Na2CO3+H2O+essig=?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also die Eierschale besteht aus Calciumcarbonat (CaCO3). Wenn du das in Essigsäure auflöst entsteht Kohlensäure (H2CO3) mit Calciumacetat (Ca(CH3COO)2).

Die Kohlensäure zerfällt sofort zu Wasser und Kohlenstoffdioxid.

Du möchtest wissen, was passiert, wenn man Natriumcarbonat hinzugibt?

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, vermute jedoch, dass sich das Natriumcarbonat im Wasser löst und beim Vermischen mit der Calciumacetatlösung Natriumacetat bildet.

Die Ausflockung müsste aus CaCO3 bestehen, weil Kalk wasserunlöslich ist. Am Anfang wurde CaCO3 von Essigsäure gelöst, was ja etwas anderes ist.

Was möchtest Du wissen?