Na toll, was jez?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Irrungen und Wirrungen sind in der Liebe nichts besonderes.

Deshalb ist es schon wichtig, zu den starken Gefühlen auch noch den Kopf zu benutzen, und sich zu "zwingen", den Zeitfaktor miteinzubeziehen.

Also nicht Hals über Kopf den Gefühlen nachgeben, sondern immer schön Zeit verstreichen lassen. Wenn er dann immer noch an Dir Interesse hat und mit Dir in Ruhe eine Beziehung aufbauen will, dann kann ein Kind - sofern es von ihm ist - auch integriert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es für dich ein Nogo ist, dann hör auf dich mit ihm zu treffen. Wenn du es dir vorstellen kannst mit ihm diesen Kampf anzugehen (Vaterschaftstest und eventuelles Sorgerecht erklagen), dann lass es auf dich zukommen.

Dir sollte klar sein, dass es eventuell sein Kind ist und dass es jahrelang Streit geben kann bevor irgendwann das Kind Zugang zu seinem Vater haben muss. Du solltest dem auf keinen Fall im Wege stehen!

P.S.: Hat er garkein Interesse an dem Kind, würde mir persönlich das so einiges sagen und er wäre für mich gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aaaaaargh 05.11.2016, 11:59

ich verstehe, ich bin jetzt nach hause gefahren, etwas verwirrt, aber ich denke es ist das Beste, wenn ich das sein lasse, noch kenne ich ihn nicht so lange,ich habe zu große Angst vor dem was bevorstehen könnte..

0
Fuchsma 05.11.2016, 15:05
@aaaaaargh

Wenn das für dich Nichts ist, dann lass es lieber. Wie alt bist du denn? Wie alt ist er?

Es gibt so viele passende Männer. Wenn man verknallt ist, denkt man da anders, aber bei sowas muss es schon passen.

0

Die Beziehung abbrechen. Er war unaufrichtig und hat dein Vertrauen missbraucht. Und das schon in der ersten Nacht?!

Vielleicht bist du die nächste Ex, die ein Kind bekommt und er leugnet die Vaterschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt jetzt, dass er die Verhütung gerne den Frauen überlässt.

Und davon anscheinend mehrere hat(te) ("einer alten Ex").

Außerdem weißt du, dass er ein Problem mit Verantwortung hat ("...ist bestimmt nicht von mir!")

Und sich gerne als Opfer fühlt ("Erst hängt sie mir ein Kind an, und dann will sie mir auch noch den Kontakt verbieten!")

Willst du den Typen wirklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind kann nichts dafür und ich denke nicht dass du dich dann um das Kind kümmern müsstest, wenn ihr zusammen wärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fuchsma 05.11.2016, 11:13

OO Natürlich müsste sie das???
Wenn es sein Kind ist, dann wird es irgendwann zumindest an manchen Wochenenden bei ihm leben. Wenn sie dann garkein Interesse daran hat sich zu kümmern, sollte sie es lieber gleich lassen.

0
aaaaaargh 05.11.2016, 13:34

ja du hast recht Fuchsma

0

Na, Abstand halten, bis er weiss, was er will. Oder gleich "flitzen gehen". Gibt genug Männer. Um nicht zu sagen reichlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aaaaaargh 05.11.2016, 08:02

das problem ist, er ist wirklich super und alles, aber ich und Kinder, so komisch es klingt, das geht nicht gut..

0

Lass dich besser nicht auf ihn ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Störe dich nicht weiter darum. Ich vermute es geht um ein Kuckucksei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aaaaaargh 05.11.2016, 08:00

ja

0
MarioSchoenfeld 05.11.2016, 08:02
@aaaaaargh

Nur als Ehemann ist er der gesetzte Vater, ansonsten hat er die Möglichkeit die Vaterschaft abzulehnen?

Als Ehemann ist das um vieles schwieriger.

0
Tamtamy 05.11.2016, 08:12
@MarioSchoenfeld

Was soll das denn heißen, "die Vaterschaft abzulehnen" - Falls er der Vater ist, ist er der Vater! Oder gibt es da einn "Rückgaberecht"?

0
MarioSchoenfeld 05.11.2016, 08:17
@Tamtamy

Ich bin hier durchaus lernfähig, nur meine Annahme geht davon aus, das er nicht der Zeuger ist?

0

Was möchtest Du wissen?