N2 gewinnung aus luft

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Reinen Stickstoff aus der Luft zu gewinnen ist eine Kunst für sich. Stickwort Luftverflüssigung:

Die Atmospärenluft enthält ca 78% Stickstoff. Um diesen in reiner Form zu gewinnen macht man sich den Joules-Thomsom-Effekt zu Nutzen: Befindet man sich innerhalb der oberen und unteren Grenze der Inversionskurve, also der oberen und unteren Inversionstemperatur, so kühlen sich reale Gase bei der Epxansion ab. Von-Linde hat dafür ein Verfahren entwickelt, bei dem Luft vorgekühlt und komprimiert wird, anschließend expandiert wird. Dieser Prozess wird mehrfach wiederholt, bis die Siedetemperatur von -196 °C erreicht ist. Dann wird Stickstoff flüssig.

Das ganze ist natürlich noch etwas komplizierter, sich in der Luft ja nicht nur Stickstoff befindet, sondern unter anderem auch Sauerstoff und Argon welche einen zum Stickstoff sehr ähnlichen Siedepunkt haben: Stickwort fraktionierte Destillation von Luft

Schau bei wiki unter "Linde-Verfahren" Verflüssigung und Fraktionierung von Luft!

schau mal im Chemiebuch oder notfalls im Wiki unter Stickstoff nach... wird mit einer Linde-Maschine gewonnen....

Du atmest sie ein. Drei Viertel sollten für deine Experimente reichen, oder?

Was möchtest Du wissen?