Mz: gute Wahl

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

zwischen "pleite gehen" und abwicklung durch die treuhand liegt ein himmelweiter unterschied. abgesehen davon gibt es selbst für alte, schon lange nicht mehr existente motorradmarken (wie z.b. NSU) IMMER noch firmen, die sich um die erhaltung der guten alten apparate kümmern, und die notfalls teile neu anfertigen lassen. da die mz nicht nur in der ddr sondern weltweit ein gutes ansehen und verbreitung hatten, bekommst du notwendige teile absolut problemlos. selbst solcher "exotenkram" wie teile für superelastik-seitenwagen ist leicht zu bekommen. aber WANN braucht eine mz schon mal teile? wenn du natürlich vor hast, dich ständig mit dem apparat auf die klappe zu legen, sieht es schon etwas anders aus, weil dann doch irgendwann mal teuer wird. übrigens gibt es wieder eine firma mit dem namen mz, aber die stellen nur noch kleine elektrofahrzeuge her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?