Mysteriöser Fall von Ermordung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Finn,

böse gesagt ist es vollkommen egal, wer dein Kaninchen getötet hat (von Ermordung kann hier keine Rede sein), an nem Bild hätte man sich vielleicht orientieren können, aus deiner Beschreibung kanns fast alles sein. Nur weil dein Kaninchen andere Katzen angegangen ist, heißt das übrigens nicht, dass eine erfahrene Katze es nicht mit ihm aufgenommen hätte, wenn ihr Instinkt sie dazu treibt!

Ein eingesperrtes Beutetier ist für ein Raubtier immer ein Leckerbissen auf dem Silbertablett. Da sie nun wissen, wo sie das erste gefunden haben, würde ich dir dringend raten, dass du dir ein gesichertes Gehege zulegst. Nicht, dass demnächst auch noch das Zweite weg ist. Denn Tiere mögen vieles sein, aber dumm bei der Futterfindung sind sie garantiert nicht!

Wie ein sicheres Gehege aussehen soll, kannst du hier nachlesen:

- www.diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0Finn0Luca7
26.01.2016, 21:06

Sie müssen mich nicht mit "sie" anschreiben ;-) thx für die Hilfe

0

Hast Du Fotos? Damit könnte man anhand der Busspuren evtl, sehen welches Tier evtl deinen Hasen gerissen(nicht ermordet) hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0Finn0Luca7
13.01.2016, 15:17

Ich habe leider keine Fotos da wir ihn schon entsorgt aber danke das du dich gemeldet hast

0

Hund, Fuchs, Waschbär, Dachs, Marder, Greifvögel.  Alles natürliche Feinde deiner Kaninchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?