Mysteriöse Zahlungsaufforderung per Mail erhalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich denke auch ignorieren. letztens hat das ein gericht entschieden, dass man das nicht zahlen braucht wenn nicht deutlich ersichtlich ist, dass der service was kostet. wenn die noch aufdringlicher werden und du dir sicher bist keine persönlichen daten hinterlassen oder gar eine mitgliedschaft beantragt zu haben würde ich einfach bei der polizei die sache vortragen.

Ich habe mir gerade mal die Seite angesehen,wenn du auf Routenplaner gehst kommt eine Maske in der Daten angegeben werden müssen,wenn man die ausfüllt und bestätigt auch e-Mail adresse muss man zahlen siehe AGBs da steht nämlich das du anklicken musst das du mit den Agbs einverstanden bist.Wenn du das gemacht hast must du zahlen.Immer vorher alles lesen! Besser ist das,die zocken nämlich so die Leute ab,die das nicht tun.

das gleiche Spiel wie immer, mit unterschiedlichen Aspekten: 1. eine Zahlungsaufforderung per Mail oder eine Mahnung per haben keine rechtliche Substanz 2. einige Anbieter haben nach dem Erlass des Grundsatzurteiles über die Eindeutigkeit von Zahlungsverpflichtungen, ihre Startseite geändert um EINDEUTIG auf Zahlungsmodalitäten hinzuweisen 3. abwarten und Tee trinken und Null-Reaktion 4. habe ich bei meinem Sohn gemacht, Anzeige wegen versuchten Datenmissbrauches beider Polizei stellen, damit ist man hinten raus relativ gut abgesichert

Hab mir die Seite mal angeschaut, Firma ist eine englische Ltd. Offensichtlich werden Adressen mit einem Gewinnspiel gesammelt.

Wenn ein Dienst kostenpflichtig ist, muss drauf hingewiesen werden. Wenn du keine AGBs akzeptiert hast, würde ich sowieso nichts zahlen

Wenn du mehr über diese "Firma" mit dieser tollen Firmenanschrift wissen willst :

ONLINE CONTENT LTD 5 JUPITER HOUSE, CALLEVA PARK ALDERMASTON READING BERKSHIRE RG7 8NN registered in England and Wales Registration number: 06165248 Registered Office: 5 Jupiter House, Cavella Park, Aldermaston Reading Berkshire RG7 8NN Director: Katarína Dovcová

dann lies hier weiter:

http://forum.boocompany.com/viewtopic.php?t=1551&highlight=online+content+ltd+wiesbaden

Löschen, Ignorieren. Kann sein. das nochmal eine Mail folgt => dann wie oben.

Die Briefkastenfirma, die dahinter stecket ist unseriös und könnte sich gar nicht erlauben, Dir mit rechtlichen Schritten zu kommen, weil sie dann selber ins Visier der Behörden geraten.

Und das wissen solche Typen.

Was möchtest Du wissen?