MySQL ohne Phpmyadmin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Anstatt phpMyAdmin kann man auch andere Tools benutzen, ich finde "HeidiSQL" ja nicht schlecht, je nach Server etc vielleicht etwas komplexer einzurichten (SSH Tunnel etc), aber wenns einmal läuft ist es imho sogar besser als PMA: http://www.heidisql.com/

Alternativ gehts natürlich auch immer direkt über den MySQL Client (Console): http://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/mysql.html

phpMyAdmin ist btw kein CMS, sondern einfach ein Tool zur Datenbankverwaltung, welches genau man da nutzt macht keinen großen Unterschied, wenn du lernen willst komplett ohne zu arbeiten, bleibt dir aber wohl nur dich mit dem Kommandozeilen-Tool zu befassen (die Befehle sind natürlich die gleichen, es fehlt eben nur das komfortable GUI).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharliePace
17.11.2016, 19:09

Genau das mit der Konsole wollte ich lernen! Ich finde sowas wie PhpMyAdmin ja wirklich toll, aber man sollte es auf jeden Fall auch ohne können, wenn man keine Leie auf dem Gebiet bleiben möchte.

0

Wie mastema666 bereits bemerkt hat ist PHPMyAdmin kein CMS, sondern einfach nur eine grafischer Oberfläche zur einfacheren Verwaltung deiner Datenbanken. Du kannst jedoch in der Oberfläche davon auch einfach mit Queries arbeiten. Das wäre dann deine "ohne PhpMyAdmin" Option.

Da du gerade versuchst es zu lernen eignet sich PhpMyAdmin eigentlich gerade für dich. Du arbeitest via Queries und überprüfst dein Resultat, falls du dir unsicher bist, über die Oberfläche.

So benutzt du Queries in PHPMA:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharliePace
17.11.2016, 19:11

Hätte mich vielleicht verständlicher ausdrücken sollen, MySQL kann ich bereits, nur wollte ich es auch in der Konsole können!

Danke für die Antwort und das Video!

0

Du musst Dir schon darüber im Klaren sein, dass ein Datenbanksystem ein reines Datenverwaltungssystem ist, das zwar alles Drum und Dran der Datenspeicherung und Wiedergewinnung recht kmfortabel ermöglicht, aber eigenständig kaum eine Anwendung lösen kann. Das müssen immer Programme egal welcher Sprache machen, für die die Datenbank nur der Datenzubringer und -verwalter ist. Manche Datenbanksysteme bieten eine Minimalausstattung für Programmierung an, um wenigstens Masken für die Ein- und Ausgabe erstellen zu können. Auch geht der Trend in die Richtung, die Datenbanksprachen soweit zu erweitern, dass zumindest Probleme damit gelöst werden können, die unmittelbar mit der Ein- und Ausgabe zu tun haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alternativ zu Entwicklungszwecken geht auch zb navicat als mysql client. Produktionsseitig läuft eh -im regelfall fast- alles maschinell falls das die frage war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharliePace
16.11.2016, 22:03

Achso, hätte sagen sollen, dass ich in der Theorie MySQL kann. Auch alle Befehle. Nur weiß ich nicht, wie man z.B. User erstellt, oder wo ich den Code reinschreiben soll... Das was halt immer phpmyadmin übernimmt.

0

Was möchtest Du wissen?