MySQL Befehl und umlaute machen Probleme?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also Umlaute sind da keine zu sehen, allerdings dürften speziell die Anführungszeichen in dem Link (falls das nicht wieder von GF dazugepfuscht wurde) durchaus problematisch sein, vielleicht auch die Slashes, am besten das Ganze direkt als Prepared Statement ausführen, dann treten solche Probleme in der Regel gar nicht erst auf. Alternativ müsstest du den ganzen String halt eben passend "escapen", wie genau das geht hängt davon ab womit du auf MySQL zugreifst (PDO / MySQLi), aber ich würde wie gesagt die Variante mit den Prepared Statements empfehlen.

https://www.php-einfach.de/mysql-tutorial/php-prepared-statements/
https://www.tutorials.de/resources/php-prepared-statements-mit-pdo-teil-1-einfuehrung.220/

Meine Datenbank würde Strings in Gänsefüßchen nicht akzeptieren, nur in Hochkomma. Falls diese SQL-Anweisung ohne Bearbeitung so an die Datenbank geht, ist es kein gültiges SQL. Ich kenne die Umgebung nicht (z.B. Precompiler), wo diese Konstruktion akzeptiert wird.

Da sind doch garkeine umlaute? Ausserdem würde ich es anders lösen. Zb nach id wenn es eh nur eine begrenzte auswahl gibt. So verbrätst du nen haufen Ressourcen. Zum eigentlichen fehler: na wenn du deine mysql syntax störst brauchst du dich nicht wundern warum es fehler gibt siehe die " vor und nach dem link. Übrigens bezweifle ich das da das a href angebracht ist falls das alles zu css gehört

Umlaute sehe ich keine. Kannst Du bitte die genaue Meldung von MySQL dazu posten?

Direkt mal ein Danke für dich, das Problem ist jedoch ein ganz anderes gewesen. es lag darin das der SQL Befehl an sich falsch war. beim Update trennt man ja mit komma, die zu setzenden spalten. nicht mit AND. 

Dennoch danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?