Myositis ossificans nach Muskelriss - was tun? Sport??

2 Antworten

Der Arzt, der das diagnostiziert hat, wird dazu doch sicher was gesagt haben.... oder handelt es sich um eine Selbstdiagnose?

Entschuldige, aber warum stelltst du immerhalb von ein paar Minuten 3 mal die gleiche Frage?

peinlich, ja, weil ich den Namen der Krankheit zunächst falsch geschrieben hatte (und einmal die ausführliche Frage vergessen...). Ich würde die ersten Posts gerne löschen, weiß aber nicht, wie...

0

Mandel-/Hafermilch oder Kuhmilch gesünder & besser?

...zur Frage

Ich will größer werden bis zu 15 cm!

Guten morgen erstamals,ich bin zurzeit 17 Jahre alt (Schüler-Gymnasium) und habe eine Körpergröße von ca. 175cm.Ich war heute bei meinem Hausarzt und habe ihn über meine Körpergröße gefragt,er meinte hingegen das ich "nur" noch max. 180cm bis 182cm also paar Zentimeter,denn er meinte das ich noch bis meinem 21. Lebensjahr wachsen lönnte. Ich fragte ob ich meine Wachstumsfugen röntgen könne,er meinte das sei nicht nötig da ich mich in einer normalen Größe befinde und zufrieden sein solle...Ich hingegen wenn ich ehrlich bin vetraue es nicht bis meinem 21. Lebensjahr zu warten,ja sind natürlich noch 4 ganze Jahre dennoch ist für mich Körpergröße wichtig...

Gibt es nun irgendetwas wie ich größer werden könnte ohne natürlich mir die Beine zu brechen?Grund für diese Frage ist ,dass ich in meiner Freizeit viel basketball spiele und es eigentlich mein Lieblingssport ist,95% alle meiner Gegner/freunde sind alle über 190cm und habe oft Probleme mich mit den zu messen bzw. überhaupt mal ein Spiel zu genießen.

Kann ich meine Hand röntgen ohne das mich mein Hausarzt weiterleitet,da ich durch die AOK Versichert bin?Ich habe auch von Wachstumshormone gehört,wenn meine Fugen noch offen sind habe ich dann ein Recht diese zu kaufen?Wieviel bringen überhaupt Wachstumshormone also Cm? Ich bitte um ausführliche Antworten und nicht wie...sei mit dir selber zufrieden denn das bin ich nicht,meine Cousins sind alle so um die 190cm während ich immer der kleinste bin...

Vielen Dank und ich hoffe auf hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Ich will mich umbringen, wie? Abschiedsbrief?

An meinen anderen Fragen kann man erkennen, wie es mir geht.
Meine Mutter weiß das auch alles, aber es interessiert sie nicht, sie hasst mich, wie es jeder andere auch tut. Ich bin eine sch.. Person. Ich hasse mich selbt
Eine Sache, die nicht dabei steht und die sie nicht weiß, die einzige, da ich mich sehr dafür schäme, ist, dass ich seit mehr als einem Jahr eine Essstörung habe. Anfangs war es Magersucht, da ich mich runterhungerte, mehrere Wochen gar nichts mehr aß und eine Menge Sport trieb. Das führte dazu, dass ich eines morgens aufwachte und mir so schlecht war, aber keinen Hunger hatte, das Gefühl kenne ich schon lange nicht mehr, ich konnte nicht einmal mehr aufstehen und wollte schlafen, bekam dann aber Angst und habe etwas gegessen. Seitdem lasse ich es nicht so weit kommen, ich esse täglich etwas, mache kaum Sport, aber kann nicht normal essen. Je nach Gefühlslage mal mehr, mal weniger; deshalb habe ich auch starke Gewichtsschwankungen, bin aber aktuell, möchte ich wetten, im Normalbereicht. Auf die Waage traue ich mich nicht, es interessiert mich nicht und ich habe Angst, dass es zu viel sein könnte.
Ich stelle mir immer wieder vor, wie es sei, so zu sterben. Was wäre, wenn ich eingeschlafen wäre? Würde das klappen?
Aber so geht es nicht, selbst wenn es funktionieren würde, denn ab Mo "werde" ich wieder eine Lehrerin vom letzten Jahr haben, die einzige, die meine Essstörung bemerkte und ich will nicht, dass irgendjemand davon erfährt.
Aber sterben möchte ich, es hat keinen Sinn mehr. Ich habe keine Zukunft, ich sehe keine für mich. Würde ich weiterleben, ende ich als Hartzerin bzw. auf der Straße, allein.
Jeder hasst mich, ich hasse mich, selbst meine Mutter, die Person, die eigentlich immer hinter einem stehen und lieben sollte, hasst mich. Von meiner ganzen Familie ernte ich nur Spott und Hohn, denn ich mache alles falsch. Ich schaffe es nicht, etwas richtig zu machen, ich bin schlecht, eine Versagerin.
Ich sitze jetzt weinend in meinem Zimmer undwarte vergeblich auf einen Kontaktversuch ihrerseits nach einem Streit, aber ich bin ihr egal, wie immer muss ich auf sie zu gehen.
Zähle ich Pro und Contra auf, dann gibt es keinen Grund mehr am Leben zu bleiben, warum auch? Es würde niemand um mich weinen, niemand würde mich vermissen. Ich möchte wetten, die freuen sich sogar, mich loszusein.
Ich weiß noch nicht wann und wie, aber soll ich einen Abschiedsbrief schreiben? Um nochmals alles zu wiederholen, jeden Grund, der mich dazu brachte? Und wie kann ich mich schnell und schmerzlos umbringen?
PS: Mein Entschluss steht, es ist nur eine Frage der Zeit. Das einzige, das mich bisher zurückhält, ist die Angst vor der Zeit kurz vor dem Tod, vor den Schmerzen, vor dem Sterbensweg. Vor dem eigentlichen Tod nicht. Aber selbst diese Angst wird von Tag zu Tag kleiner. Es gibt auch keine Lösung für meine Probleme, außer diese eine. Ich kann mit niemanden darüber reden.

...zur Frage

Kann ich latente Hypothyreose Schilddrüsenunterfunktion behandeln?

TSH ist hoch 3.51. Ft4 und Ft3 SIND ABER normal.

Ich leide unter  Müdigkeit, Kälteempfindlichke

Oder wird der Arzt sagen : FT4 und FT3 sind normalbereich . dann keine Behanldung ?

Ich hab das im privaten Labor gemacht ./

...zur Frage

Gibt es Langzeitstudien zur gesundheitlichen Auswirkung veganer Ernährung und zu welchen Ergebnissen kommen Diese?

Heute wurde ich in der Fußgängerzone mal wieder von Tierschützern angequatscht. Sie bewarben vegane Ernährung mit den gängigen Argumenten: Fleisch ist schlecht für die Umwelt, der Mensch ist kein Raubtier, Eier essen bedeutet den Nachwuchs von Hühnern zu essen, Milch ist für Babykühe, Honig dient den Bienen als Nahrung, durch vegane Ernährung bekommt man tolle Haut, wird automatisch fit, usw Die Gegner der veganen Ernährung behaupten so in etwa das Gegenteil... Wem soll ich also glauben? Welcher Standpunkt lässt sich wissenschaftlich belegen? Noch ein paar Worte zu mir: Ich esse maximal 1x die Woche Fleisch oder Fisch. Ansonsten gibt es Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Getreidearten, ... Dabei achte ich stark auf die Herkunft. Regionalität und gute Tierhaltung sind mir wichtig. Dafür bezahle ich auch gerne etwas mehr (Fleisch direkt vom Jäger/Fisch vom Angelverein/Eier aus Hobbyfreilandhaltung, 60 Hühner, 4 Hähne, ...). Es ist mir auch wichtig, dass die Lebensmittel möglichst unverarbeitet sind.

...zur Frage

Was kann das an der Vagina sein? Eine ernste Krankheit (Frauenfrage)?

Hi

Also momentan verfalle ich total in Panik denn ich habe zwei komische "Klümchen" direkt am Scheideneingang festgestellt. Das eine sieht original aus wie eine miniZunge und das andere einfach wie ein Stück Wildfleisch und quilt aus dem Eingang aus (Sorry für die Ausdrucksweise). Es junkt/brennt/schmerzt nicht es sind bloß diese zwei angeschwollenen Dinger. Ich habe zwar schon einen Termin beim FA aber er ist erst übernächste Woche und ich wollte mich jetzt schon erkundigen

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?