Myogelose - Wie lange noch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein paar Fragen:

  1. Männlich/weiblich?
  2. Alter?
  3. Verzehrst du viele Milchprodukte? Wie sieht sonst die Ernährung aus?

Zur Büroarbeit. Du solltest mal auf deine Haltung achten. Viele machen u. a. den Fehler, dass sie die Arme beim Tippen auf der Tastatur in der Luft halten. Das stellt eine ungeheure Belastung für die Schulter- und Nackenmuskulatur dar. Besser ist es, den Unterarm beim Schreiben auf den Schreibtisch aufzulegen (sich also gewissermaßen dabei auf den Unterarm zu stützen). Manche Tastaturen sind unangenehm hoch, sodass man zusätzlich noch die Handgelenke anwinkeln muss. Dafür werden diverse Hilfsmittel angeboten, die die negativen Effekte erheblich mindern können, beispielsweise:

http://www.amazon.de/dp/B00065W4U8/

Ich befürchte, deine Probleme kommen von der ungewohnten (und für Menschen eigentlich ungeeigneten) Belastung bei der PC-Arbeit her. Die kannst du nicht wegmassieren. Du kannst nur versuchen, die Belastung zu mindern. Da ich nicht sehe, wie du am Schreibtisch sitzt und was du da tun musst, kann ich natürlich nur generelle Ratschläge geben. Am Ende musst du selbst ausprobieren, wie es für dich am besten ist.

Ursulala 11.07.2011, 17:13

Zur Tastatur noch: Ich schiebe die Tastatur immer ca. 25 cm von der Schreibischkante weg, den Bildschirm dann entsprechend noch weiter nach hinten. Mit den Unterarmen stütze ich mich dann auf die Schreibtischfläche vor der Tastatur. Früher hatte ich zusätzlich noch eine Handballenauflage im Einsatz. Seit einiger Zeit verwende ich jedoch eine ultraflache Tastatur, die selbst so etwas wie eine integrierte Handballenauflage besitzt, seitdem brauche ich die separate Auflage nicht mehr. Du solltest auf jeden Fall vermeiden, dass Nacken und Schultern deine Arme und Hände beim Schreiben tragen müssen, weil die freischwebend in der Luft hängen. Das verursacht fürchterliche Verspannungen.

0
splash2k5 11.07.2011, 21:20
@Ursulala

Milchprodukte gar nicht, Ernährung nunja ich muss gestehen nicht gerade Gesund .... Männlich, 24

0

Ich kenn die Dinger auch. Bei mir helfen Massagen immer gut. Muß gar nicht mal unbedingt eine medizinische vom Physiotherapeuten sein, eine Wohlfühlmassage im Wellness-Studio hilft auch.

Ergänzend: 40Std Büro / Woche / Computer seid 2 Monaten arbeite ich hier, vorher hatte ich so eine Belastung nicht bzw. auch kein Sport gemacht

Was möchtest Du wissen?