My days verlangt Geld nach einen Jahr trotz der, bereits an Inkasso übergeben ?

4 Antworten

Kündigung? Du meinst deinen Anruf da? Das wird von denen dann wohl so nicht akzeptiert worden sein.

Es ist eher unwahrscheinlich das die sich ein Jahr lang nicht gemeldet haben. Schon gar nicht das die sofort ihre Forderungen an ein Inkassounternehmen abtreten.

Aber so wie ich das sehe solltest du besser bezahlen bevor es noch teurer wird.

Das du ganz ums bezahlen rum kommst glaube ich eher nicht.

Durch die Bestellung wird ein wirksamer Kaufvertrag geschlossen. Auch wenn es Vorkasse ist und der Gutschein erst nach Bezahlung einlösbar ist: Du kannst dich nicht darauf berufen, dass du die Leistung noch nicht erhalten hast. Ein Widerruf muss nach 14 Tagen und schriftlich erfolgen. Mydays habe ich immer als kulant und sehr kundenfreundlich erlebt.

Eine Kündigung muss schriftlich erfolgt sein.

Wenn du da lediglich angerufen hast, hast du nichts gekündigt.

Also zahlen und gut ist die Sache.

Eine Kündigung muss schriftlich erfolgt sein

Wo genau steht diese Weisheit denn?

Wenn du da lediglich angerufen hast, hast du nichts gekündigt.

Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung. Und auch telefonische Kündigungen sind erst mal vom Grundsatz her gültig.

0
@Deepdiver

Das Blöde an der Sache ist, dass du hier eine Kündigung und einen Widerruf miteinander verwechselst. Mit meinen Fragen hättest du besser umgehen können. Beispielsweise mit einem "Sorry, ich meinte keine Kündigung, sondern einen Widerruf gemäß Widerrufsrecht. Der geht hier nur schriftlich". Dann wäre alles gut gewesen...

Du solltest dich zuerst mal informieren, was aus rechtlicher Sicht der Unterschied ist. Sonst könnte es passieren, dass du hier etwas dumm aus der Wäsche schaust.

Im Regelfall habe ich Recht. Warum? Weil ich sehr genau überlege, zu was ich meine Meinung abgebe und weil ich bei Dingen, wo ich mich nicht auskenne, einfach gepflegt meine Klappe halte. Vielleicht solltest du es auch mal damit probieren? Mindestens solltest du dir mal überlegen, ob du nicht doch etwas dazu lernen könntest, bevor du andere als "Besserwisser" oder "dumm" abstempelst ;-)

So, genug Besserwisserei. Solange TE nicht meine Frage beantwortet kann man eh nicht sagen, was aus rechtlicher Sicht nun sinnvoll ist.

0

Wertgutschein für my Days von privat gekauft, mit Pay Pal bezahlt ( Käuferschutz ), Gutschein jedoch ungültig, wurde nicht bezahlt bei My Days vom Verkäufer?

Hallo , habe über e-bay Kleinanzeigen einen Wertgutschein von einer privaten Person gekauft und mit Pay Pal bezahlt.Geld habe ich als Dienstleistung-Ware gesendet damit ich Käuferschutz habe.Nun habe ich den My days Code versucht einzulösen , aber nach einem Telefonat mit der My Days Hotline ist der Wertgutschein nicht bezahlt worden und somit nicht gültig.Ich habe daraufhin bei Pay Pal sofort einen Fall eröffnet und Pay Pal eingeschaltet.Bekomme ich mein Geld zurück? Danke für Eure Antworten

...zur Frage

1und1 Schadenersatzfoderung nach Sonderkündigung?

Hallo liebe Com,

Mein Bro hat ein vertrag ohne die erlaubnis meiner eltern bei 1und1 abgeschlossen und noch während der wiederrufszeit telefonisch wiederrufen(innerhalb der 2 wochen also) das paket bekam 1und1 aber leider erst nach 21 Tagen. ich habe mich mal wegen den fristen schlau gemacht und im internet steht folgendes:

"1. Wie lange hat der Verbraucher Zeit, die Ware nach dem Widerruf zurückzusenden? Muss er sie ebenfalls innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen zurücksenden oder gelten hier andere Fristen?

Von Gesetzes wegen muss der Verbraucher die Ware nicht innerhalb der 14-tätigen Widerrufsfrist, sondern innerhalb von 14 Tagen nach dem Widerruf zurückschicken.

Dies bedeutet, dass der Verbraucher nach dem Widerruf 14 Tage Zeit hat, den Artikel per Post bzw. Paketdienst zum Händler zu schicken. Versäumt der Verbraucher diese Frist, so muss der Händler die verspätet abgeschickte Ware dennoch annehmen. Entsteht ihm jedoch durch die verspätete Rücksendung ein Schaden, so muss der Verbraucher hierfür aufkommen."

Das habe ich erst vor kuzrem endeckt und natürlich habe ich mich damit auch schon an 1und1 gewand. von denen kam aber nur ne standart antwort zurück, wo sie alles abstreiten.

Also wie schon oben erwähnt, kam das Paket(Handy und Sim Karte) erst nach 21 Tagen nach dem telefonischen(aufgezeichneten) wiederruf an. 1und1 wollte den vertrag nicht beenden. Mein Bro war das ganze zuviel und er hat die Post mir gezeigt. Meine mutter kennt sich nähmlich nicht mit solchen sachen aus und die Post hatte mein Bro immer bei sich behalten. er dachte, er könnte es alleine klären.

Ich habe mich an 1und1 gewand und gesagt, dass das vertrag von meinem minderjährigen bro ohne die zustimmt unserer eltern gemacht worden ist. Sie daraufhin wollten ein foto des personalausweises meines bro sehen. das haben sie bekommen und daraufhin wurde der vertrag beendet. sie wollten nurnoch die gebühren haben, die für das vertrag instande gekommen sind. diese konnte meine mutter nicht zahlen und daraufhin kam ein inkassoschreiben. (130€ hf +170€ inkasso [bis jetzt]) Obwohl die gebühren mit einem wiederruf verfallen. bzw. wenn meine mutter die gebühren am anfang des vertrags gezahlt hätte, würden die mit wiederruf wieder gutgeschrieben werden. so ist es aber nicht. sie wollen ihre gebühren, troz sonderkünndigung haben.

Ich war selber überfordert und wusste nicht, wie ich rechtlich vorgehen konnte. am telefon oder per mail, bekommt man keine sinvolle antwort.

momentan ist es soweit, dass ein vollstreckungsbescheid von inkasso kam, wegen den gebühren in höhe von 300€

diese wollte ich mit einer ratenzahlung ausgleichen, ABER HALT nach etwa 4-5 Monate nach der sonderkündigung, wollen die schadensersatz haben. undzwar direkt von inkasso ohne vorwarnung. UND wieso? zitat von mail:"Frau X, uns ist ein Schaden entstanden, einmal für das Handy und für die nicht eingehaltene Vertragslaufzeit". troz kündigung, nur weil paket 6 tage später kam?

...zur Frage

o2 Inkasso, was passiert wenn ich vorher bezahle?

O2 hat letzte Woche die letzte Mahnung losgeschickt und mit Inkasso gedroht, morgen wird mir aber jemand das nötige Geld leihen können. Wenn ich jetzt den vollen Betrag morgen im Shop bezahle, kann ich dann immer noch was zu befürchten haben vom Inkasso Unternehmen?

Angenommen O2 hat die bereits beauftragt und der Brief ist schon unterwegs, kommt aber erst an nachdem der Betrag schon bezahlt wurde, ist der Inkasso Brief dann nichtig oder muss ich trotzdem für die Gebühren aufkommen? Und wenn ja, wie viel ist das ungefähr? Hab momentan noch 194€ Schulden bei O2...

...zur Frage

Rechtmäßigkeit der Forderung ?

Sehr geehrte Damen und Herren, mit 15 Jahren im Jahr 2011 hat meine Mutter für mich einen Mietvertrag in einem Fitness Studio abgeschlossen. Dieser wurde ca ein Jahr später wirksam gekündigt. Im Dezember 2014 kam ein Brief von einem Inkasso Unternehmen, dass für diese Fitness Studio 180 Euro Mitgliedsbeitrag und ca. 250 Euro Inkasso geltend machen wollte. Zu dieser Zeit war ich bereits volljährig. Im ersten Schritt hab ich Widerspruch eingelegt. Dezember 2015 kam ein Brief vom örtlichen AG, dass der Fall übernommen wird. Seitdem habe ich nichts mehr gehört. Welche Maßnahmen sind sinnvoll ? Sind die Inkassokossen gerechtfertigt. Es liegt keine einzige Mahnung seitens des Fitness Studios vor.

...zur Frage

EOS SAF/Telekom Inkasso Unternehmen Betrug?

Zwar kommt das reichlich spät(Uhrzeit), aber ich habe gerade Briefe entdeckt und anscheinend habe ich vom Inkasso Unternehmen EOS SAF eine Mahnung erhalten... Von Telekom.

Es geht um eine Rechnung, die ich bereits im Dezember beglichen habe. Ich habe mir bei Telekom ein neues Handy bestellt, als mein Vertrag ablief und zunächst die Zahlung für das Handy selbst verzogen, es aber im November und Dezember 2015 gezahlt. Mir wurde sogar vom Telekom Mitarbeiter am Telefon versichert, dass es keine Probleme gibt, da ich eigentlich alles hätte gleichzeitig sollen, was ich nicht stemmen konnte. Ich sollte am Ende des Monats(November) einen Teil zahlen und am 15. Dezember nochmals, was ich getan habe. Damit war die Rechnung beglichen.

Nun bekam ich bereits zwei Mahnungen von EOS SAF in denen es um DIESE Rechnung geht, die jedoch beglichen ist. Kann ich das als Abzocke geltend machen und einfach zur Seite legen?

...zur Frage

Inkasso Mahnung trotz bezahlung :/?

Ich habe letztens etwas von ebay bestellt und habe vergessen es zu bezahlen, ich habe dann paar Tage später eine mahnung von inkasso bekommen, nachdem habe ich es bezahlt aber dann bekam ich noch ne mahnung von inkasso. ich bin zur bank gegangen um mich zu informieren ob das geld auch überwiesen wurde, die bankfrau sagte dass der konto von dem verkäufer gelöscht wurde und dann hab ich halt noch ne mahnung bekommen dass ich 41€ bezahlen muss :/ ich weiss nicht was ich tuhen soll..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?