MWST Deutschland Schweiz

3 Antworten

Hallo, soweit ich weiß, nicht. Er muss dir eine so genannte Nettorechnung ausstellen.

Hier stellt sich vielleicht noch die Frage, ob Du dem deutschen Unternehmer gegenüber als Unternehmer auftrittst oder als Privatperson.

Es kommt drauf an.

Webdesign gilt als künstlerische Tätigkeit.

Da fällt der Ort der sonstigen Leistung unter § 3 a, Abs. 3 Nr. 3 a UStG.

Da stellt sich die Frage, wo ist er wirklich tätig geworden. Hat er das Webdesign in seinem Haus/Büro erstellt, ist die Versteuerung dieser Leistung mit 19 % richtig.

Du bekommst die Vorsteuer beim bundeszentralamt für Steuern zurück.

http://www.bzst.de/DE/Home/home_node.html

Was möchtest Du wissen?