[MW3] Welche K/D sollte man am Anfang als Beginner haben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich hab mich eigendlich relative gut gehalten als anfänger sag ich mal da ich die gegner ausgetrickst hab und meistens mehr kills als dead's hab

:D

Hab momentan 53/17 weiß zwar nicht ob das gut ist aber anfangs hatte ich glaube ich so 23/19 oder sowas :) Als Anfänger würde ich nich so nach K/D gehen und mich deshalb im Spiel "Stressen" sondern einfach ruhig und durchaus durchdacht vorgehen :)

Und solnag man spaß hat is der K/D doch egal?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab jetzt im 3.ten Prestige 0.937. Also Mw 3 ist mein erstes COD also das ist ok für mich . Am Anfang hatte ich irgendwas zwischen 0.5 und 0.7 hat sich immer geändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei BF3, habe ich mit 2Tage Spielzeit, eine Quote von 1.36

und in mw3 ebenfalls

bei bf3 steigt sie aber noch.

bei mw3 habe ich da so meine bedenken, da ich mw3 nur wegen s&z spiele ^^

aber am anfang hatte ich bei bf3 eine quote von 0.77

und mw3 weiss ich leider nicht mehr ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine gute..ich hab mich in cod erst einspielen müssen..weil ich eher der battlefield spieler bin..das kommt nach ner zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mich am Anfang gefreut wie ein Schneekönig wenn ich nur zwei Kills hatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal, da man ja - wie du selber schon richtig sagst - Beginner ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als beginner mit shootern egal als beginner der eie 1-2jährige shootererfahrung hat 1,5-2,5 als beginner der eine 3-10 jährige shootererfahrung hat 3,00-5,00 meine Kd in Mw3 war 1,98 am anfang und jetzt ist sie 3.46

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?