MVG Ticket steuerlich absetzen Ausbildungstarif 2 Abo?

2 Antworten

Hast Du irgendwelche Einkünfte (BaFöG zählt nicht dazu!) und bist gerade in einer Berufsausbildung bzw. einem Studium?

Das Finanzamt erstattet Dir keine Fahrkosten, sondern nur zuviel bezahlte Steuern. Wenn Du keine Einkünfte erzielst und studierst, kannst Du eine Einkommensteuererklärung abgeben; dabei auf dem Mantelbogen "Verlustfeststellung" ankreuzen.

Wenn Du das tust, bist Du aber verpflichtet, künftig Einkommensteuererklärungen abzugeben,; die vorgetragenen Verluste verringern dann das zu versteuernde Einkommen

Du zahlst doch gar keine Steuern ....... also kannst du auch nichts von der Steuer "absetzen"!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Bürobekleidung steuerlich absetzen?

Hallo Leute, bei uns in im Unternehmen wird jetzt die Arbeitsbekleidung für jeden angestellten neu gekauft. Wir sind ein Bauunternehmen. Haben um die 15 Angestellte. Davon sind 13 Bauarbeiter (die nur auf der Baustelle arbeiten) und 2 Büroarbeiter. Die Schutzbekleidung für die Bauarbeiter kann man ja von der Steuer absetzen und das bezahlen wir ja mit dem Firmen Konto, wie sieht es aber mit der Kleidung für die Büroarbeiter aus? Die sollen kein Anzug tragen, aber ein Hemd und eine Jeans.

Kann man die auch mit dem Firmen Konto kaufen und bzw oder von der Steuer absetzen? Es geht darum das ein schönes Markenhemd mindestens 120€ kostet und als Büroarbeiter sollte man schon 2-3 Hemden haben. Das würden ja alleine für die Hemden mindestens 350€ pro Arbeiter kosten. Dazu noch 2 Paar Jeans und schuhe. Zusammengerechnet sind es schnell 600€/700€ pro Arbeiter. Wir wollen nicht das die es selbst kaufen, weil da schnell das halbe Gehalt weg ist. Wir wollen aber das die Büroarbeiter trotzdem anständige Kleidung haben.

Kann man also Bekleidung fürs Büro mit dem Firmen Konto kaufen und bzw. oder von der Steuer absetzen?

...zur Frage

Busfahrkarte zur Schule von Steuer absetzbar?

Hallo :)

Seit Oktober 2015 bin ich Schüler eine Berufsschule (bib International College). Eine Busfahrkarte bekomme ich trotz 21km Entfernung nicht erstattet. Deshalb muss ich mir ein Ticket für 90€ im Monat kaufen bzw. meine Mutter (anfangs Wochentickets für 37€), für die Ausbildung muss ich auch monatlich zahlen - ich verdiene nichts.

Ich hatte noch nie etwas mit Steuern zu tun, in der Schule habe ich ebenfalls nie was zu dem Thema gelernt. Ich habe erst jetzt erfahren, dass man das Ticket steuerlich absetzen kann. Die Tickets habe ich aber nie aufgehoben, nachdem sie abgelaufen sind.

Meine erste Frage ist, ob ich bzw. meine Mutter die aufgehobenen Tickets von der Steuer absetzen kann? Oder geht das nur, wenn ich in der Ausbildung Geld verdienen würde?

Wenn ja, wie viel Geld würde man zurück bekommen?

Und da ich ja den Großteil der Tickets nicht mehr habe, gibt es trotzdem eine Möglichkeit dieses nachzuweisen und trotzdem das Geld zu bekommen?

Ich hoffe mir kann jemand das Thema genauer erläutern :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?