Mutterschaftsgeld trotz bestehender Elternzeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

die Dame hat unrecht. Da Du Deine Elternzeit vorzeitig beendet hast ist Dein Arbeitsvertrag wieder aktiv also müsstest Du arbeiten wenn Du nicht in Mutterschutz gehen würdest. Der Arbeitgeber aber ist wie im vorigen Mutterschutz (in der letzten Schwangerschaft) verpflichtet, Dir Deinen Nettolohn (minus das was die Krankenkasse zahlt) zu bezahlen.

Grüße und alles Gute

kecka 27.06.2013, 16:51

super, danke :-)

0

Was möchtest Du wissen?