muttermund nach einer Entbindung

1 Antwort

Ja nach einer natürlichen Geburt ist er wohl bestimmt offen. Durch einen Kaiserschnitt zurquert ja auch kein Baby deinen Muttermund. Ich denke das das für einen Kaiserschnitt bestimmt normal ist. Und sich mit der Zeit alles wieder so legt wie es muss.

Muttermund weit hinten wie lange dauert es noch?

Hallo ihr lieben, ich war heute beim FA sie meinte es würde in ein paar Tagen oder in einer Woche los gehen mit der Geburt, weil ich gestern sehr regelmäßige wehen hatte nach 4 Stunden aber wieder wegging :( Muttermund aber noch weit hinten was heißt das ? Bin in der 38 Ssw. ( Geburtsreifer Befund )

...zur Frage

37.ssw Muttermund 1cm und gmh 1,5cm?

Hallo zusammen.
Ich bin momentan in der 37.ssw und verspüre täglich sehr viele Wehen die auch wirklich sehr weh tun so dass ich nicht auftreten kann. Der Bauch wird dabei auch sehr hart.
Mein Muttermund ist nun schon 1cm offen, der schleimpropf noch drin und der Gebärmutterhals auf 1,5cm verkürzt.
Was meint ihr wie lange ich so noch rumlaufen kann bzw wann der kleine sich auf den Weg macht? Meine Frauenärztin war ziemlich locker also denke ich "noch keinen Grund zur Panik".
War jemand von euch in der selben Situation? Ich dachte eigentlich immer dass der Muttermund erst kurz vor der Geburt auf geht.
Danke!

...zur Frage

Wie weit noch?

Hallo Mädels,

jetzt bin ich es nochmal 😅

also ich bin in der 38 ssw (37+2)und war gestern mit unregelmäßigen wehen im Krankenhaus und ctg sagt auch wehen aber unregelmäßig und Hebamme meinte Muttermund sei 1.5 cm offen. Heute war ich beim FA und ctg sagt wieder unregelmäßige wehen und sie meinte Muttermund ist schon sehr weich und er sitzt schon sehr fest im Becken. Jetzt würde ich gerne wissen wie es bei euch war wie lange es noch bis zur Geburt gedauert hat ob ich mir Hoffnungen machen kann das er jetzt die Tage kommt oder ob das noch nichts zu heißen hat. Ist mein erstes Baby hab keine Erfahrung deswegen Alles so neu und aufregend.

...zur Frage

Verformung kindlicher Kopf während Geburt

Hallo Leute, Meine Frage mag etwas merkwürdig klingen interessiert mich aber doch sehr.

In welchem Geburtstadium beginnt der kindliche Kopf sich zu verformen (wenn der Hinterkopf sich in die Länge zieht)? Geschieht dies bereits in der Eröffnungsphase wenn das Köpfchen noch tief im Becken liegt oder erst in der Austreibungsphase? Also noch bevor der Muttermund vollständig geöffnet ist oder erst bei oder nach durchtritt durch diesen?

Danke schonmal für Antworten

...zur Frage

Hallo ihr lieben ich bin 37+2 ssw und habe ein sehr starken druck nach unten und kann kaum noch laufen ?

Hallo ihr lieben ich habe seit 5 Tagen schmerzen im Becken habe alle 10 min wehn mutterhals ist auf 1cm Verkürzt und Muttermund ist 2cm offen und hatte mein schleimpfropf vor 3 Wochen schon verloren... ich war vor 3 tagen im krankenhaus wegen denn selben Beschwerden und die haben gesagt das es normal ist und ich geduld haben soll und das ich viel laufen soll und Treppen steigen soll aber wenn ich es so tue dann kann ich kaum noch ein schritt machen alles tut dann so sehr weh das ich mir denke das mir mein Becken auseinander gerissen wird das habe ich aber auch in der Klinik so gesagt aber es soll normal sein. Hat jemand von euch die selbe Erfahrung gesammelt oder ist gerade in der selben Situation? ?? Und was kann ich noch dagegen tun oder wie lange kann es noch dauern bis zur geburt ?? Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiter helfen könnt :-)

...zur Frage

Mein Muttermund ist auf 2 cm offen und habe mein schleimpfropf verloren wann kann es los gehen?

Hallo ihr lieben ich mach mir gerade Gedanken wann es wirklich bei mir los gehen kann ich bin nun in der 34+6 ssw und habe letzte Woche schon mein schleimpfropf verloren. Hatte vor 2 Tagen starke Schmerzen und ein druck nach unten bin dann zum KH gefahren und die meinten das es jetzt normal ist und mir keine sorgen machen soll weil es übungswehn sind. Die Hebamme hat mich auch kontrolliert und hat mir auch gesagt das mein Muttermund schon auf 2 cm offen ist. Ich habe auch seit einer knappen Woche bräunliches Schleim und oft wieder ein sehr harten bauch mit leichte schmerzen mal sind die auch bissen stärker. Meine Frage an euch ist hat jemand die selbe Erfahrung gesammelt und wie lange musstet ihr dann noch warten bis euer Engel da war?? Mach mir sehr viele Gedanken der kleine ist auch nicht mehr so aktiv wie vor eine Woche ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen LG 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?