Muttermilch Bildung Transgender Frau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Franziska666

Bist du wirklich sicher, dass das sinnvoll ist, zwar können die männlichen Brustdrüsen ebenfalls Milch herstellen aber die künstlich zugeführten Hormone die sie aufgrund ihrer Geschlechtsumwandlung nehmen muss gehen mitunter in die Milch über.

Das Baby befindet sich in einer heiklen Phase seiner Entwicklung, da sollte man es nicht zusätzlichen fremden Hormonen aussetzen und gerade nicht weiblichen Hormonen falls es ein Junge ist.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Zweifelsfall würde ich vorschlagen, mal beim Frauenarzt nachzufragen. Der sollte das wissen :) - ich halte es aber aus dem Bauch heraus auch für keine gute Idee!

Man kann auch beim Flaschegeben eine enge, liebevolle Bindung aufbauen. Dazu muss man nicht Stillen! Sich Zeit nehmen und Aufmerksam sein ist viel wichtiger!

Viel Glück mit dem Baby!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine gute Idee.

Sie soll ihrem Baby ein Fläschchen geben - ihr Körper hat schon genug Medikamente und Hormone bekommen - damit sollte sie das Kind nicht belasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?