Muttermal/leberfleck beim Kind entfernen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde ebenfalls empfehlen hierzu den Rat des Kinderarztes wie auch eines (Kinder-)Dermatologen einzuholen. Ein Muttermal in der Größe (zudem evt. noch angeboren?) birgt ohnehin ein höheres Entartungsrisiko, so dass eine Entfernung nicht nur kosmetisch Sinn, sondern sehr wahrscheinlich auch medizinisch Sinn macht. Wegen der Narbenbildung und dem noch anstehenden Wachstum sollte dies aber von einem erfahrenen Dermatologen erfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach mal vom Hautarzt beraten lassen, dieser weiß selber welche Möglichkeit hier am besten ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lasst euch da einfach mal bei einem hautarzt beraten.  vielleicht ist das muttermal ja tatsächlich nicht ganz in ordnung - dann muss es eh weggemacht werden - tut auch garnicht mal so weh !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MooKuh
15.07.2017, 18:00

"Garnicht mal so" ist nich etwas untertrieben, es tut überhaupt nicht weh ^^

0
Kommentar von MooKuh
15.07.2017, 18:00

*noch

0

Geh doch mal mit ihm zum Kinderarzt oder vielleicht noch besser zu einem Hautarzt, der sich mit Kinderdermatologie auskennt ("Kinderdermatologie" mit dem Namen deiner Stadt gugeln).

Dort kannst du dich beraten lassen, wie das Muttermal am besten entfernt werden kann, und man kann das deinem Kleinen auch kindgerecht erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?