Muttermale kontrollieren Hausarzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst natürlich schon zu deinem Hausarzt gehen und mit ihm dein Anliegen besprechen. Aber die richtige und eingehende Muttermaluntersuchung kann nur der HauTarzt machen, da er das entsprechende Equipment dafür hat (z.B. Dermatoskop). Wenn Du aber viele Pigmentflecken oder auffällige hast, wäre eine regelmäßige Untersuchung beim HauTarzt ohnehin angezeigt, so dass dir dein Hausarzt dafür eine Überweisung geben kann. Dann ist die Untersuchung beim Dermatologen kostenfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst Du schon zu einem Fachmann. Vielleicht kann Dir der Hausarzt eine Überweisung ausstellen, wenn er einen Grund für "komisch aussehende" Muttermale sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin nach der Check-Up-Untersuchung von meiner Hausärztin zur Hautärztin geschickt worden, weil ich ein Muttermal mit unregelmäßigen Rändern habe.

Und da ich dann schon mal da war, hat die Hautärztin gleich alles begutachtet.

Ich musste nichts zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlaMuskel
10.07.2017, 16:48

Habe meine Hausarzt für einen Check-Up vor 1 Monat gefragt. Er hat zu mir gesagt, dass es ab 35 ist :/

0

bei uns kostets nix. geh halt zum kassendoktor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?