Muttermal wächst = Hautkrebs?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi! Das kann letztlich nur der Hautarzt mit Sicherheit feststellen. Daß ein Muttermal wächst, ist durchaus nicht ungewöhnlich, auch die Form und die Erhabenheit können sich dabei verändern. Was bedeutsam ist, ist die Verfärbung, das heißt, sieht es eher gleichfärbig aus, oder sind manche Stellen dunkler (bis schwarz) und andere heller? Aber, wie gesagt, unbedingt zum Hautarzt! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zeit reicht leicht, bist Du eine vernünftige Diagnose bekommst. Übernächste Woche ist eigentlich noch relativ zügig. ;-) Der Doc wird sich das Mal unter der Lampe und einem speziellen Vergrößerungsgerät anschauen und dann hast Du Klarheit. Wichtig wäre - im Fall des malignen Melanoms -, daß zeitnah die richtigen Maßnahmen ergriffen werden. Muttermale und "Leberflecke" können auch ohne Entartung der Zellen zwischendurch mal wachsen. Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, warum Dir das Ding jetzt weh tut und juckt. Also schieb nicht gleich Panik vor dem Hautkrebs. Der Arzt wird Dir genau sagen können, was es ist. Und er wird es auch entfernen können, wenn es harmlos ist, aber nervt. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du warst ja schon beim Hautarzt. Und? Innerhalb einer Woche wirst du nicht sterben. Falls die Schmerzen grösser sind, dann einfach nochmals ohne Termin zum Hautarzt gehen, er muss dich nehmen, sonst wäre es unterlassene Hilfesleistung. Ansonsten solltest du auf solche spezifischen Probleme keine Antworten erwarten oder wenn dann nur allgemeine Ratschläge.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es muss nicht gefährlich sein. ein arzt entfernt ein muttermal wenn es sich verändert, unangenehm ist oder juckt. er wird es dir in einem kleinen eingriff entfernen und das wars. das muss noch lange kein hautkrebs sein. ist es eigentlich in den wenigsten fällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm Muttermale können so oder so etwas wachsen, welche Veränderung normal ist weiß ich nicht, jedoch würde ich mir da jetzt nicht so stark den Kopf zerbrechen. Der Hautarzt wird dir da genaueres sagen können. Weiterhin muss es ja auch nicht unbedingt eine bösartige Gewebeveränderung sein und lässt sich wenn es wirklich der Fall sein soll in der Größe realtiv schnell entfernen.

Lg Zottel

PS: Wichtig ist, dass wenn du eh im Wachstum bist, je nach Alter, das natürlich auch mitwächst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir aber nun wirklich nur ein Hautarzt sagen Kuck dir mal diese seite an http://www.hautkrebs.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muttermale sind dann Krebs gefährdet, wenn sie richtig dunkel werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn win muttermal sich verändert deutet das auf Hautkrbs hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich. für solche diagnosen braucht man schon nen bild vom muttermal, alleine vom text aus, kann das so pauschal keiner sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nächste Woche ist ja nicht mehr lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?