Muttermal tut weh / juckt / brennt , Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne dich verrückt machen zu wollen, aber bei sowas sollte man immer einen Hautarzt aufsuchen, es kann es sich auch durchaus um Hautkrebs handeln.

"Vorsicht bei Juckreiz und Blutungen

Leberflecken an sich sind harmlos. Sie können von Geburt an bestehen oder sich im Laufe des Lebens auf der Haut bilden. Aus ihnen kann sich allerdings ein bösartiger Hauttumor entwickeln. Doch es sind nicht nur die optischen Veränderungen von Leberflecken, bei denen man aufmerksam werden sollte. Juckreiz kann ebenfalls ein Warnzeichen sein. In einem solchen Fall sollte sich ein Hautarzt die betroffene Stelle schnellstmöglich anschauen. Das gilt auch, wenn die braunen Flecken immer wieder brennen, stechen oder schmerzen.

Ebenso verdächtig sind kleine, spontane Blutungen an den Leberflecken. Diese sollten auf jeden Fall geklärt werden. Ein weiteres Warnzeichen kann es sein, wenn die, in einem Leberfleck befindlichen Haare plötzlich ausgehen."

http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/krebs/id_60699702/hautkrebs-wenn-leberflecken-jucken.html

Mein Rat dringend einen Dermatologen aufsuchen es könnte der Anfang eines Hautkrebses sein dieses Riesiko sollte man nicht eingehen den unbeachtet wachsen zu lassen.

geh dringend zum Arzt. Damit ist ncht zu spaßen

Was möchtest Du wissen?