Muttermal im Gesicht entfernen und durch KK bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kosten werden nur bei ärztlich attestierter medizinischer Notwendigkeit übernommen.

wenn es dich psychisch belastet, geht das nur nach erfolgloser psychotherapeutischer Behandlung und einem psychologischen Gutachten (kein Attest, sondern ein fundiertes Gutachten eines Facharztes). und selbst dann kann die Kasse es ablehnen, da es sich weiterhin um ein kosmetisches Problem handelt.

finanzielle Aspekte darf die Kasse nicht berücksichtigen, da die Kassen nach dem Gleichbehandlungsprinzip handeln. alle werden gleich behandelt - egal ob reich oder arm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankenkasse darf die Kosten nur übernehmen, wenn es aus medizinischen Gründen erforderlich ist. Sonst leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schueler12M!

Die Krankenkasse zahlt (gehe mal davon aus, dass du gesetzlich versichert bist) nur das Allernötigste.

Eure finanzielle Situation, dein Selbstbewusstsein oder sonstwas interessiert die nicht.

LG
P0rtH4x0r

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nachfragen. ich glaube das dies nicht möglich ist. schönheits-op werden in der Regel nicht von der KK übernommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Da unsere finanzielle Situation schwer ist, ist meine Frage ob die KK, die Kosten übernimmt?"

Nein. Die Krankenkasse interessiert dein Selbstbewusstsein nen feuchten Kehricht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?