Muttermal hat sich verändert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Du solltest Dir heute nicht allzusehr Sorgen machen, da Du morgen ja eh zum Arzt gehst. Die Veränderung kann natürlich vieles bedeuten oder auch gar nichts, es muß nicht immer was bösartiges dahinterstecken. Trotzdem ist es immer das Beste, sowas abchecken zu lassen. Sollte der Arzt Dir raten, es besser entfernen zu lassen, so brauchst Du auch davor keine Angst zu haben, denn das Entfernen dauert nur paar Minuten, man merkt überhaupt nix. Würde mich nicht zu sehr reinsteigern. Kannst ja morgen mal schreiben, was dabei herauskam :-) Liebe Grüße

wenn sich muttermale verändern ist das selten etwas gutes, aber meißtens lassen die sich problemlos entfernen.

Das kann heißen, dass da etwas ist, muss aber nicht. Ich habe zum Beispiel ein Muttermal gehabt, dass während der Pübertät angefangen hat zu wandern. Lang schlicht einfach daran, dass ich nochmal so eine Art Wachstumsschub hatte...

Lass es dir einfach mal morgen ansehen und versuch dich heute Nacht von Google und ähnlichem fern zu halten, sonst machst du dich nämlich noch völlig verrückt.

Gefährliches Muttermal - sollte ich zum Arzt?

Hallo,
ich habe am Rücken ein dickes und wehtuendes Muttermal. Es verändert sich alle paar Wochen, ich war das letzte mal vor 1 Jahr beim Hautarzt zur Kontrolle - da war alles gut. Wie gesagt hat es sich verändert, das Mal sitzt aber auch direkt dort wo mein BH sitzt dh. die Schmerzen könnten auch von der Reibung kommen weil es immer wieder gegen scheuert. Ich drück mich immer ganz gerne vor Kontrolle weil ich echt furchtbar Angst habe das sie mir was entfernen müssen...
Anbei ist ein Bild davon. Sollte ich nochmal hin...?

...zur Frage

Ist es schlimm wenn ein Muttermal durch eine Verletzung verschwindet?

Ich hatte ein kleines Muttermal, es war zwar etwas dunkel allerdings nur 1mm groß und flach, ein Hausarzt hat es sich auch schon mal angeschaut dieser meinte das es nicht schlimm sei und solange es sich nicht verändert bräuchte ich mir auch keine sorgen machen oder zum Hautarzt zu gehen.

Nun habe ich mir an der stelle aufgekratzt (wie eine leichte schürfwunde) es hat auch kaum geblutet und auch nicht weh getan, jedenfalls ist das muttermal nun weg, da die Haut an der stelle ja aufgekratzt ist.

Ist das nun schlimm oder istbdas wie an jeder anderen Stelle der Haut?

Sollte ich zum Arzt gehen bzw. Würde das überhaupt was bringen da das mal ja wie gesagt weg ist?

...zur Frage

Komisches Muttermal - was meint ihr?

Hallo an alle,

Mir ist vorhin auf meiner Schulter ein komisches Muttermal aufgefallen. Ich habe es jetzt erst entdeckt. Es muss jetzt recht schnell gewachsen sein. Habe dann beim Hautarzt angerufen - Termin aber erst in 2 Monaten....

Meint ihr ich muss mir Sorgen machen? Sieht der komisch aus?

LG und danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?