Muttermal entfernen lassen, Ja oder Nein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das klappt schon. Aber im ersten Jahr nach der Op die Narbe gut vor Sonne schützen, sonst wird sie braun.

Die Fäden werden nach ca. 8- 10 Tagen gezogen. Danach sollte man eine Woche nur kurz zum duschen unter Wasser.

Das ist doch kein Problem denn das ist kein großer eingriff und nach 10 Tagen ist alles schon wieder gut.Lase es doch in den nächsten zwei Wochen entfernen das geht beim Hautarzt.

Also in 7 Wochen ist das längst verheilt. Eine Narbe und wenn sie noch so klein ist, wird immer bleiben. Alternativ kannst Du das Mal auch mit Puder oder Creme kaschieren! Ich selbst habe ein schwarzbraunes pfenniggroßes Mal in der Leistengegend, was allerdings unter der Badehose verschwindet!

Ach papalapap
Manchmal überschätzt man etwas
an sich selbst.Ist nicht schlimm
entfernen musst du es nicht
vlt. finden es ja ein paar Aktraktiv
;D

Goodnight 17.05.2016, 21:27

Muttermale die da liegen wo sie oft strapaziert werden sollte man grundsätzlich entfernen. In der Region des Bauchnabels ist immer ein Hosenbund etc. der das Muttermal aufreissen kann.

0

kommt auf die größe an, im normalfall 2 wochen. lass es doch einfach wo es ist.

Wie groß ist es denn? Entzünden wird sich das nicht aber es muss halt verheilen.

Was möchtest Du wissen?