muttermal aufgerissen was nun tun?

3 Antworten

alle frauen gehen irgendwann zum frauenarzt (oder geh zum hausarzt) und wenn du noch sehr jung bist, dann kannst du ja mit deiner mutter hin. das muss dir nicht peinlich sein. die ärzte interessiert es nicht wie du aussiehst. für die ist sowas alltag.

ich kann dir nur empfehlen einen arzt aufzusuchen

das du nicht zum arzt willst ist völlig verständlich und normal ,trotzdem sollte sowas nicht unterschätzt werden - denn durch schweiß kann sich die Offene Stelle entzünden

da bringt dein pflaster garnichts

gruß Ratte

geklebter schnitt am finger aufgerissen?!

Ich habe mir am wochenende in den finger geschnitten und es wurde geklebt.. als ich heute das pflaster wechseln wollte sind diese 'strips' auf der Wunde mit abgerissen und jetzt weis ich nicht ob ich einfach ein Pflaster drauf machen kann oder es neu verklebt werden muss?!

...zur Frage

muttermal selber entfernen hiiiiiiiiiiiilfeeeeeeeeee

Hallo zusammen ich haben en muttermal ein flaches an einem unangenehmen ort ich möchte es entfernen aber ich möchte es meiner mutter nicht sagen und beim arzt schäme ich mich auch zu gehen. wie solle ich es lösen das ich es los werde kann ich das irgendwie selber entfernen oder wie solle ich das machen...??

liebe grüsse swagerhipster1

...zur Frage

Ist es egal, wohin man das Hormonpflaster klebt?

Hallo, ich nehme seit einigen Monaten das Fem7 Hormonpflaster. Habe bis dato keine Regel mehr gehabt. DAs Pflaster hatte ich immer in die Nähe der Pobacken geklebt (immer abwechseln). Zum Fixieren habe ich immer ein wasserfestes Pflaster drüber geklebt. Da ich jetzt nun irgendwie dieses Plaster nicht mehr so ab kann, habe ich jetzt mal eine andere Stelle gewählt. Ich habe das Hormon- und Fixierpflaster jetzt auf dem Oberschenkel geklebt. Nun habe ich auf einmal recht doll eine Blutung bekommen.

Kann es sein, dass man das Hormonpflaster nicht überall hinkleben darf? Brust und Brustnähe ist mir bekannt, aber andere Körperstellen?

...zur Frage

Ist es schlimm wenn die Wunde eines entfernten Muttermal nass wird?

Hallo ich habe mir vor zwei Tagen ein Muttermal entfernen lassen der Arzt hat darauf hin ein großes Pflaster auf die Wunde geklebt und meinte dass dieses vier Tage lang drauf bleiben muss und es darf nicht nass werden heute habe ich versucht zu duschen ohne dass das Pflastern nass wird doch wie schon gedacht es ist nass geworden und ich befürchte auch das Shampoo in die Wunde gekommen ist was soll ich jetzt machen ist es arg schlimm?

...zur Frage

schwarzer punkt in der nähe der scheide?!

ich bin 14. hab seit ich 12 bin ein muttermal in der nähe meiner scheide entdeckt. (in der nähe der klitoris) und irgendwie tut das muttermal manchmal ziemlich weh oder juckt... es ist auch sehr dunkel bis schwarz. ich hab irgendwie angst dass das irgendwas schlimmes sein könnte, den arzt trau ich mich nicht wirklich zu fragen, weil da immer meine mutter dabei ist und das ist mir vor ihr schon ein bisschen peinlich. nicht nur weil es an dieser stelle ist, ich versteh mich eh nicht so gut mit der.^^ kann wer helfen? was soll ich tun oder ist das ungefährlich in dem alter oder überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?