Muttermal aufgekratzt, Krebs?

...komplette Frage anzeigen Dies ist dass Muttermal  - (Blut, Muttermal)

8 Antworten

Was denkst du, wie oft ich mir mein Muttermal am Kinn beim Rasieren schon aufgeschnitten habe? Da ist noch nie etwas passiert (lt. Hautarzt und eigener Beobachtung), ausser dass mein Kinn aussah, als hätte ich mir die ganze Haut abgeschnitten. Die Mistdinger bluten aber auch, wie verrückt.

Also muss ich mir keine Sorgen machen? Was hat der Arzt gesagt ?

0
@kakskdkdkdk

Der hat nur gesagt, dass alles in Ordnung ist. Ich lasse mich jedes Jahr komplett durchchecken, was ja bei so alten Säcken wie mir normal ist. :)

0

Das aus einem Muttermal ein Hautkrebs wird erreicht man nicht, indem man es zerkratzt. Das passiert langsam über einen längeren Zeitraum z. B. durch Sonnenbrände.

Du hast jetzt einfach eine zerkratzte Hautstelle an der ein Muttermal saß. Kühl die Stelle, und klebe ein Pflaster drauf.


Ich hatte sowas auch schon mal, mach dir keine grossen Gedanken. Solange es sich nicht entzündet wächst es normal wieder nach.

Wann hattest du dass? Warst du beim Arzt

0

vor nem halben jahr oder so.. nee, ich hab einfach die blutung gestoppt und gewartet. hab nicht mal ein pflaster drauf gemacht. die wunde war irgendwann weg und der leberfleck ist nach und nach wieder erschienen. alles in allem hat der prozess ungefähr 1 woche gedauert - und ich hatte das am kinn.

0

Hab kein Pflaster drauf ist dass schlimm weil es blutet nicht mehr

0

nein. .. ich hab geschrieben, dass das nicht unbedingt nötig ist.

0

@kakskdkdkdk,

ein Muttermal zu haben, bedeutet nicht zwangsläufig, Krebs zu haben.

Wenn Du Dir wirklich ehrlich Sorgen machst, dann frage bitte einen Hautarzt um Rat.

also ein muttermal ist erstmal eine pigmentstörung in der hazt. die kann zwar wegen krebs erscheinein, dann hattest du jedoch schon krebs bevor du das muttermal abgekrazt hast.

wenn du gamz sicher sein willst kannst du zu einem arzt gehen der misst dann die größe und schaut sich andere muttermale und leberflecken an und kann dir dann ne bessere auskunft geben.

es kann sein dass die wunde vernarbt oder dass ein neues muttermal auftaucht, wenn deine haut sich regeneriert hat.

Du brauchst dir keine sorgen machen ich hab auch mal ein muttermal aufgekratzt und kein Krebs bekommen.

Wann hast du es aufgekratzt und warst du beim Arzt

0

das ist schon lange her. schon mindestens 2 Jahre oder sogar noch länger. nein beim Arzt war ich nicht. hab sowas auch noch nie gehört dass man von Muttermale Krebs bekommt

0

Nur weil du nen Muttermal aufkratzt entsteht daraus nicht gleich Krebs ^^ wenns nn gutartiges Muttermal ist ists kein Problem. Aber nhht aufkratzen!

Krebs kriegst du auf jeden Fall nicht dadurch, dass du dir ein Muttermal aufkratzt

Was sind denn jetzt die Folgen? Muss ich mir sorgen machen ??

0

höchstens ne Entzündung, also nein musst du nicht

0

Was möchtest Du wissen?