Muttermal angekratzt (unabsichtlich)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso soll von einem Muttermal ein Krebsrisiko ausgehen? Dann hätten ja so gut wie alle Menschen dutzende potentielle Krebsrisikofaktoren auf dem Körper.

Man sollte, wenn sie ein Muttermal anfängt zu verändern einen Hautarzt aufsuchen. Und selbst dann ist es in den seltendsten Fällen eine Hautkrebsart.

Nein, keine Gefahr, wenn man sich mal versehentlich ein Muttermal verletzt. Normalerweise heilt es wie die übrige Haut und alles ist wie vorher. Nur wenn du auffällige Veränderungen an einem Muttermal bemerkst, solltest du zum Arzt gehen. Kannst dazu ja mal die ABCD-Regel googeln ;-)

Was möchtest Du wissen?