Muttermal am Hinterkopf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schau einfach mal bei anderen, wo sie Muttermalen haben und wie die aussehen, dann wirst Du feststellen dass Du bei weitem nicht alleine bist und es gar nichts Besonderes ist und Du Dich absolut nicht deswegen schämen musst! Ansonsten würde nur helfen die Haare wieder wachsen lassen, aber bis dahin haben es wahrscheinlich eh schon alle gesehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schämen für ein Muttermal... Klebe einfach für den Tag ein Pflaster drauf, doch das beinhaltet schon einige Risiken... und wenn du es wirklich weg haben willst, lass es weg Lasern...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LuissiuL 10.10.2017, 01:17

Waschen dort dann noch Haare ? In der Berufsschule mit Pflaster rum laufen ?

0
Lucca1801 10.10.2017, 14:29

Hast dich einfach am Hinterkopf gestoßen, und hast eine Platzwunde kann man wohl sich doch denken.

LG

0

Was möchtest Du wissen?