Mutter zum Geburstag und Weihnachten nichts schenken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde ihr trotzdem was schenken, dann merkt sie dass du an sie denkst. Vielleicht kapiert sie dann, dass sie dich nicht so gut behandelt und rede einfach mit ihr, da kommst du nicht drum rum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Du klingst, ehrlich gesagt, ein bisschen trotzig und kindisch. Weihnachten und Geburtstag sind keine Tage der Abrechnung, sondern des Friedens, des Verständnisses für den anderen, des Anderen-eine-Freude-Machens.

Kläre undbedingt bald die Missstimmigkeiten, die zwischen Dir und Deiner Mutter herrschen. Vielleicht empfindet Deine Mutter Dich ähnlich wie Du sie? Familie ist letzten Endes das einzige, worauf man fest bauen kann - und an dem man auch selbst mit bauen muss, damit die Beziehungen harmonisch werden oder bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,hey,jetzt noch die Sache mit dem Heft.Bastel wenigstens einen Adventskranz,sofern Ihr den nicht habt und mache Dich mal an Weihnachten richtig nützlich.Backen,kochen,aber nicht so bissel,sondern richtig.Das freut jede Mutter.Und wenn alle etwas zur Ruhe kommen,renkt sich auch vieles wieder ein,okay? In Deinem Alter fühlt man sich auch schnell mal ungerecht behandelt.das wird schon.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meiner Schwester immer was geschenkt. Obwohl sie mich auch wie den letzten Dreck behandelt hat. Aber damit habe ich sie beschämt. Und sie musste auch noch danke sagen. 

Ich würde ihr was schenken. Sonst begibst du dich ja auf ihr Niveau herab. Und gibst ihr damit recht, dass sie dich so schlecht behandelt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?