Mutter wurde abgeschoben JobCenter möchte Nachweis?

3 Antworten

Ich denke die abschiebende Behörde kann euch den Vollzug bestätigen. 

Aber warum wurde eure Mutter ohne euch überhaupt abgeschoben?

11

Ich hab keine ahnung welche Behörde das sein soll die haben sie einfach mitgenommen da war ich in der schule. Weil wir noch eine schulische Ausbildung haben und meine Mutter nicht gearbeitet hat.

0
7
@xKanarya1907x

Das kann ja nur die zuständige Ausländerbehörde sein. Denn die verschicken doch auch die Aufforderung zur Ausreise. Die müssten euch auf jeden Fall helfen können. 

0

Ich vermute einmal, dass hier die zuständige Ausländerbehörde einen solchen Bescheid erstellen kann.

Meine erste Wahl wäre das Einwohnermeldeamt ! Mfg.

Abschiebung in den Iran.

Hallo, ihr Lieben. Ich stecke in einer sehr komplizierten Lage, und weiß nicht, zu wem ich gehen soll. An erster Stelle fällt mir nur Gutefrage ein. Ich möchte klarstellen, dass ich weder Mitleid, Spott oder Hohn erwarte/möchte.

Ich komme auf den Punkt, ich bin Perser (in Deutschland, Kassel geboren), habe eine Iranische Staatsbürgerschaft, habe keinen Schulabschluss, Berufserfahrung o.Ä. Ich bin sozial gestört, und habe das Haus meiner Eltern (Wohne allein bei meiner Mutter & Schwester. Eine Vaterfigur existiert nicht in meinem Leben) seit einem halben Jahr nicht verlassen, und tu es mir schwer draußen zwischen Menschen. Bin quasi illegal in Deutschland.

Die Ausländerbehörde hat mir Jahrelang Druck bzgl. meiner Arbeits/Schultätigkeit gemacht, und gestern kam ein Brief, in dem ich aufgefordert werde, Deutschland zu verlassen, da ich sonst abgeschoben werde, da kein Schul/Arbeitsnachweis vorgelegt wurde, wobei ich zig male dazu aufgefordert wurde, was ich jedoch nicht vorweisen konnte, und auch nicht den Mut hatte, ihnen etwas dazu zu schreiben/sagen.

Ich möchte meiner Mutter zuliebe etwas dagegen unternehmen, und frage sie herzlich um Rat, ob man diese Abschiebung verhindern könne.

...zur Frage

abschiebung von meinem freund kann man da noch was machen?

Hallo ich habe eine Frage betrifft Abschiebung. Mein Freund ist ein wiederholungstäter und sitz schon das zweite mal im Knast. Er hat eine Freiheitsstrafe von 3 Jahre und 7 Monate bekommen wegen schweren Raubüberfall. Er ist hier geboren und aufgewachsen aber er hat weder Aufenthalt noch einen gültigen pass. Er hat einen Brief von der Ausländerbehörde bekommen dass er die Hälfte seiner Strafe absitzt und danach nächstes Jahr abgeschoben wird. Er hat eine 5 jährige deutsche Tochter jedoch hat er wegen seiner ex keinen Kontakt zu ihr. Er hatte vor kurzem sich über einen Anwalt informiert ob da noch was zu machen gibt damit er hier blieben kann. Auch wenn wir heiraten sollten würde der Staat wegen Steuern ihn trotzdem abschieben wurde ihn gesagt. Meine Frage ist kann man wirklich nichts mehr was machen?

...zur Frage

abschiebung in die türkei kann wieder zurück

mein bruder wurde mit 17 jahren straffaellig und wurde abgeschoben in die türkei.er ist in deutschland geboren und hatte unbefristeten aunfenthalterlaubnis...er wurde zu 3jahren und 2 monaten verurteilt und sitzte fast 3 jahre in vollzug und musste dann in die türkei...mittlerweile sind nach der tat 13jahre und nach der abschibeung 10 jahre vorbei...seine ganze familie ist hier in deutschland...er hat auch einen guten job in der türkei und wurde nicht wieder straffaellig in der türkei..kann er uns zu besuch nach deutschland wieder einreisen er möchte nicht bleibig sondern mal im jahr 3 wochen in ferien oder so mal zu uns...was können wir machen damit er wieder zun besuch kommen kannn??wie müssen wir vorgehen??waere dankbar für einen richtigen rat und hilfe...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?