Mutter will Tampons verbieten

24 Antworten

Sag es deiner Mutter einfach. Es ist dein Körper, über den du entscheiden kannst. Wenn sie dir keine Tampons kaufen sollte, kauf sie dir einfach selbst und verstecke sie irgendwo. Oder vielleicht könnt ihr auch einen gemeinsamen Termin beim Frauenarzt machen & der klärt deine mama auf, sodass sie sich keine Sorgen machen muss.

Joar... Da kannst dir aber genauso gut ein Taschentuch in die Nase stecken wenn du krank bist und das ne Woche drin lassen... Das kann sich auch entzünden und letztlich zu ner lebensbedrohlichen sepsis führen...

7-8L Wasser trinken innerhalb einer Stunde kann ebenso tödlich sein...

Zu viel Vitamin K führt zu schwerwiegenden Herzrhythmusprobleme

Bereits 100-150g eisbärleber enthält eine tödliche Dosis Vitamin D

Übermäßiger Protein (Eiweiß) Konsum über lange Zeit ohne ausreichender Muskelbelastung kann zu einer lebensbedrohlichen Ammoniakvergiftung führen

Worauf ich hinaus will: ALLES ist tödlich... Die Dosis macht das Gift ;) im Falle von Tampons ist die tragedauer die Dosis aber zuvor wird man ziemliche schmerzen haben... Jemand der darauf nicht mehr reagiert war vorher schon Hirntot xD

wie lange war bei ihr denn der tampon drinnen? 5 Monate? Da passiert so schnell gar nichts, es staut sich eben etwas, aber sterben wirst du daran nicht. außerdem merkt man das ja auch wenn man aufs klo geht oder wenn man wechseltn will. wenn man so denkt wie deine mutter kann man ja vor allem angst haben, dann dürfte sie dir nicht mal mehr eine gabel in die hand geben, damit kann man sich ja aus versehen die pulsader aufschneiden. sag ihr einfach dass du findest sie übertreibt. es gibt wirklich keinen grund angst davor zu haben :)

Die hat bestimmt Jahrespackung mit Jahrestampon verwechselt xD

0

Deine Mutter kann dir das nicht verbieten. Das ist dein Körper also entscheidest du was damit passiert und halt auch eben ob Binden oder Tampons. Deine Mutter macht sich wahrscheinlich nur Sorgen, aber das man an einem Tampon stirbt passiert nur sehr selten, man nennt es auch (TSS) Toxisches Schock Syndrom, kannst du dich ja mal drüber erkunden. Tampons sind für viele sehr viel praktischer und auch einfach angenehmer, versuche deiner Mutter zu erklären das du dich mit Binden unwohl fühlst und ihr könnt euch ja auch zusammen etwas im Internet durchlesen oder sogar zu einem Frauenarzt gehen wenn deine Mutter so eine Angst hat und es euch dort erklären lassen. Wenn es nichts bringt musst du wohl 'heimlich' Tampons benutzen oder bei den Binden bleiben.

Viel Glück :-)

Sorry, aber Deine Mom macht aus ner Mücke nen Elefanten. Ja, TSS gibts, aberw ie Du schon sagst, das ist auch ein Hygieneproblem. Was sie da erzählt.. Fährt sie Auto? Dann erklär ihr doch mal,w ie sterbensgefährlich DAS ist, da wickelt sich alle naselang wer um nen Baum. Aber da schiebt sie keine Panik, oder? Vielleicht gehört sie ja auch zu der Sorte von Frau, die meint, in ihre Tochter kommt nix rein.. erst wenn sie verheiratet ist, der Kerl, aber sonst nix.

Sorry, ich find manche Mütter echt nur erbärmlich. Haben gerne mal ein gestörtes Verhältnis zu ihrem eigenen Körper.

Was möchtest Du wissen?