Mutter will Sohn rausschmeissen Gesetze?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

sie muss ihm keine frist setzen. sie schmeißt ihn jetzt raus und nennt ihm einen termin, wann er seine sachen abholen kann und bis wann er tage x zeit hat sich abzumelden, sonst tut sie das. fertig ist sie mit ihm.

vom bafög hat der sohn seinen mietanteil, seinen anteil strom, lebensmittel etc zu zahlen. tut er das nicht muss er damit rechnen, dass er irgendwann vor der tür steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eltern sind unterhaltspflichtig für ihre Kinder bis diese 24 sind. Danach sind sie selbst für sich verantwortlich, und können dann natürlich auch aus der elterlichen Wohnung geworfen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBaeer
19.05.2016, 13:33

Und wie sieht es aus,wenn die Mutter alleine erzieht und ALG 2 erhält ?

0
Kommentar von dielauraweber
19.05.2016, 19:27

quatsch. die eltern sind unterhaltspflichtig bis kind die erstausbildung abgeschlossen hat. nicht 24, das ist eine phantasiezahl deinerseits. da kind bafög bekommt, sind die eltern wohl nicht in der lage zu zahlen. wenn kind den frieden stört, schmeißen sie kind raus und dann muss er zusehen wie er mit bafög und kindergeld klar kommt.

0

Was möchtest Du wissen?