Mutter will sich scheiden lassen , hilfe!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also, dass Verhalten deiner Mutter ist nicht fein, doch kann ich hier auch nicht lesen das dein Vater sich wehrt, er sitzt da und lässt alles über sich ergehen und das ist ein Fehler, dass wiederum macht deine Mutter noch wütender, mit ihren Worten macht sie ihn nicht nur fertig sie provoziert ihn auch, dass schlimme ist - was leider viele männliche Geschöpfe denken, sie können sich nicht ändern, können schon sie wollen nur nicht.

Du hast geschrieben das deine Mutter zu deinem Vater sagte, kauf dir mal ein paar schöne Schuhe, offensichtlich gefällt ihr so einiges nicht, wenn dein Vater deine Mutter so lieben würde wie du es beschrieben hast, dann würde er auch das eine oder andere tun um ihre Vorwürfe abzuschwächen.

Im laufe einer Ehe schleichen sich Gewohnheiten ein, um die Liebe zu erhalten muss man jeden Tag etwas tun, auch dein Vater. Du bist das Kind und vermittelst seit einigen Jahren, bring sie Beide dazu das sie sich aussprechen, dass sie sich das sagen was sie aneinander stört und was sie aneinander lieben, wenn du ihnen wichtig bist, dann werden sie bemüht sein euer Familienglück zu erhalten.

Du bist ein tolles Kind :) - ich wünsche dir und deinen Eltern das sie die Kraft finden und bereit sind Kompromisse einzugehen, für euer Aller Glück :))) Alles Liebe, silas

silas2012 31.08.2012, 13:42

Danke dir für das Sternchen :)

0

so ist nunmal der lauf der zeit, am anfang liebt man sich, dann kommt der alltag, und irgendwann klappts halt nicht mehr... damit muss man einfach leben. du sagst es geht schon seit 4 jahren so, vielleicht ist es einfach besser wenn sie sich trennen. sei mal ehrlich, willst du wirklich die ganze zeit dass sie sich streiten und keiner glücklich ist? wenn deine mutter fremdgegangen ist, dann ist es ein klares zeichen dass etwas zwischen deinen eltern nicht mehr stimmt. aber das ist eine sache zwischen den beiden, und hat mit dir nichts zu tun. das bedeutet ja nicht dass sie dich weniger lieben oder so. es bringt niemanden etwas dass die beiden nur wegen dir zusammen bleiben, dir geht es auch nicht dadurch besser. ja am anfang ist es schwer damit zurecht zu kommen, dass die eltern sich nicht mehr lieben wie früher, aber man kann halt nichts erzwingen. das beste was du machen kannst ist anfangen damit klarzukommen dass deine eltern nicht mehr zusammen sein werden. ändern kannst du es eh nicht, gefühle kann man nicht erzwingen. bei wem du leben wirst ist eine andere sache, meine freundin konnte sich früher glaube ich aussuchen, aber ist glaube ich von fall zu fall unterschiedlich. damit kenne ich mich leider nicht aus, da meine eltern nie zusammen waren und es daher keine scheidung gab... wie gesagt lass den kopf nicht hängen, vielleicht geht es dir sogar besser wenn erstmal nach einer zeit wieder ruhe eingekehrt ist...

Hallo LittleGirly0310, Deine Mutter gehört leider zu dem Typus Frau die ihrem Mann symbolisch gesehen das Rückgrat bricht und dann im selben Atemzug sagt "Warum bist Du so???. Wenn ich so etwas lese kann ich mir vorstellen was bei euch zu Hause abgeht. Deiner Mutter kann man nur wünschen dass sie lebenslang unzufriedener, verknöcherter Single bleibt. Wer so mit seinem Partner umgeht hat es nicht anders verdient. In der Ehe ist es wie auf einem Schiff. EINER ist der Kapitän. Es sollte jedoch so viel Achtung gegenüber dem anderen im Spiel sein das es dennoch ein harmonisches Miteinander geben kann. Dein Vater ist hier derjenige der besser in das Männerhaus geht (gibt es NOCH nicht) denn mag sein was will, diesen Terror hat er sich bestimmt nicht gewünscht. Die absolute Härte ist das Deine Mutter fremd gegangen ist. Die sollte den Ball aber ganz flach halten. Du bist alt genug um zu entscheiden bei wem Du wohnen willst. Bleib bei Deinem Vater, der braucht dich jetzt mehr denn je. Unterhalt muss er für dich sowieso zahlen. Wenn Du mit ihm in einem Haushalt lebst kommt das Geld wenigstens bei Dir an. Denn sonst besteht ja noch die Gefahr das Deine Mutter die Kohle mit dem Lover verbrät. Ich könnte k.o.t.z.e.n wenn ich so etwas lese, Entschuldige bitte meine Wortwahl, aber das musste ich jetzt mal los werden.Rede mit Deinem Vater und zieht aus. Gruß Peter

LittleGirly0310 30.08.2012, 16:36

danke für deine Antwort, auch das du mir helfen möchtest, aber das habe ich NICHT geschrieben, um meine Mutter zu beschimpfen ! Ich hab sie trotzdem lieb weil sie meine Mutter ist und sich für mich IMMER eingesetzt hat !

0

bin auch ein scheidungskind..

du wünscht dir dass deine eltern zusammenbleiben klar..aber es würde nichts bringen wenn sie sich nicht mehr lieben und nur streiten...ja du kannst es dir aussuchen es sei denn deine musster beantragt das alleinige sorgerecht und gewinnt den prozess...

sag deiner mutter mal richtig die meinung und fange an zu schreien und geh mal für einen tag zu einer freundin (am besten du machst dir aus das du zu ihr kommst und dann vor deinen eltern tust du so als würdest du abhauen..) sie sollen begreifen das auch du darunter leidest....ich wünsche dir viel glück und ein happy end ;) glg vicky

uschi28 24.08.2012, 03:39

Das sind keine guten Ratschläge. Wenn die Tochter jetzt Terror macht, wird alles noch schlimmer.

0
piercedvictoria 24.08.2012, 04:33
@uschi28

Vlt merkn die eltern dann wenigstens mal dass sie auch darunter leidet! in vielen fällen bekommen die kinder 0 aufmerksamkeit und normales reden hilt da 0 ..ich spreche aus eigener erfahrung..

0
Ninassica 24.08.2012, 03:52

übler ratschlag... wenn man normal redet kann sie das auch merken... was soll bitte furiendasein bringen?? so ein blödsinn macht es für alle nur schwerer und hilft null!!!

0

Ohne Grund gibt es nicht.Du weißt ja nicht , was mit den beiden los ist.Wenn das schon 4Jahre geht und deine Mutter mittlerweile einen Freund hat ist da sowieso nichts mehr zu machen.Du bist 14, also kannst du selbst entscheiden,bei wem du bleiben möchtest.

du kannst da gar nichts machen. Zwischen deinen Eltern ist es aus.Vermutlich ist es auch besser so. Und ja du kannst dir aussuchen wo du bleiben willst. Ich würde zum Beispiel nicht mit meiner Mutter und ihrem Neuen zusammen ziehen wollen sondern bei meinem geschundenen Vater bleiben...

Soweit ich weiß kannst du erst mit 16 entscheiden zu welchem Elternteil du möchtest.

cherryl123 24.08.2012, 03:40

ich glaube nicht dass eine Mutter für ihr 14 jähriges Kind das Sorgerecht einklagen kann wenn das Kind gar nicht mit will. Ab einem bestimmten Alter hat es da ein Mitspracherecht und das ist nicht erst ab 16.

0

meinst du dann nicht, es sei das beste sie würden sich scheiden lassen? was nützt dir ne familie zu haben, wenn es jeden tag streit gibt und deine eltern sich kloppen?

die sind ja nicht nur wegen dir verheiratet sondern wegen sich :) und wenn sie sich nicht mehr lieben, jetzt sogar hassen...

ich weiss es ist echt scheizze aber wenn sie sich so behandeln wird draus nix sie werden es ammeisten 5-8 monate aushalten und dass ammeisten wen sie halt nochmal probieren wollen ob etwas funkt naja du kannst dafür leider nix tun sorry

Kling für mich nach einer typischen Ehe unter typischen Deutschen. Der Mann hat nicht den Mut sich durch zu setzen und deshalb übernimmt die Frau seine Rolle und ist darüber frustriert.

LittleGirly0310 24.08.2012, 03:36

wir wohnen und kommen nicht aus Deutschland...

0
uschi28 24.08.2012, 03:41
@BWLHH

WAs ist das für ein Quatsch, typische Deutsche,das gibt es nicht.

0
uschi28 24.08.2012, 03:53
@BWLHH

Besser Uschi als BWL und dann noch Hamburg. Aber im Ernst.Typisch gibt es doch nicht . Es gibt in jedem Land verschiedene Menschen, diese typisierung finde ich total falsch. Und das darf ich ja wohl, oder ist das auch wieder typisch für irgendwas.

0
Ninassica 24.08.2012, 03:55
@BWLHH

kann mir mal einer erklären wieso in diesem zusammenhang die nationalität eine rolle spielt?? und was ist für dich typisch deutsch? hast du dein wissen aus für dich "realitätsnahen"sendungen wie mitten im leben? bitte erstmal grips entwickeln bevor man etwas von sich gibt...

0

das ist sache deiner eltern...

Was möchtest Du wissen?