Mutter will Polizei einschalten! HILFE!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Selbst wenn du über 14 wärst... Dir könnte erst was passieren, wenn es Beweise für eine Erpressung geben würde. Außerdem erpresst du ihn nicht, wenn du nur sagst, dass du dein Geld willst.

Danke für deine hilfreiche Antwort!

0

Wenn deine Angaben stimmen, musst du dir um eine Anzeige keine große Sorgen machen, wobei ich natürlich nicht weiß, was du unter "Druck machen" verstehst. Das mal unabhängig von deinem zarten Alter.

Gehe ich fehl in der Annahme, dass der "Käufer" auch noch so jung ist? Dann hätte er das Wasauchimmer nicht ohne Zustimmung seiner Eltern kaufen dürfen. Einklagen wirst du es nicht können. Wenn seiner Eltern sich nicht bereit erklären, den Schaden zu ersetzen, wirst du es abschreiben können. In dem Fall wäre "Druck" in der Schule auch eher keine gute Idee.

Ja er ist erst 12. Danke für deine Antwort!

0

hast du iwelche Zeugen oder schriftliche Beweise zu dem Verkauf?

Wenn die die Polizei einschaltet wird untersucht ob an dem Vorwurf der Erpessung etwas dran ist und wahrscheinlich wenn du nicht auf unschöne weise Druck gemacht hast (Drohungen etc.) dann wird die Polizei dir wohl eher Recht geben und die Mutter auffordern das Geld zu beschaffen für ihren Sohn.

dann wird die Polizei dir wohl eher Recht geben und die Mutter auffordern das Geld zu beschaffen für ihren Sohn.

Wird sie nicht.

0
@CaptainCook22
  • die Mutter muss dafür nicht aufkommen
  • die Polizei ist für die reine Strafverfolgung zuständig
1

Nein, da brauchst du keine Angst haben. Sie soll nur zur Polizei gehen, denen kannst du dann erklären, dass er dir das Geld noch schuldet, und dann wird sich der Spieß umkehren.

Vielleicht gehst du mal mit deinen Eltern zu seiner Mutter und ihr regelt das unter 6 oder 8 oder wieviel Augen auch immer! Ist denke ich besser als über Telefon.

MfG!

Danke für deine Antwort! Ja am Telefon hat es keinen Sinn.

0

Wie kann man wegen 50 € so einen Affenaufstand machen,warum gibst du der Person auch Geld,was willst du machen ,das Geld bekommst du sowieso nicht ,und wenn du Druck machst schon mal gar nicht.Verleihe kein Geld ,dann brauchst du auch nicht jammern das du es nicht mehr bekommst.

1.Mach dir kein Kopf er braucht er stmal klare beweise das du ihm erpresst hast 2.Du solltest ein schrifliches deal haben da wo drin steht dass du ihm geld geliehen hast. 3. Wenn nicht, dann hast du ein Großes Problem denn da brauchst du zeugen die gesehen haben wie du ihm das Geld geliehen .Ich hoffe du hast aus deinem fehler gelernt und benutzt das nächste mal Schrifliches (deal).liebe Grüsse Kriminalpolizei Mainz

Aussage gegen Aussage heißt im Zweifel für den Angeklagten, damitpassiert gar nichts.

Erpressung ist es ja nicht.. Dir kann garnichts passieren..

Danke und ja das will ich hoffen! :)

0

Wer ist denn WIR? Hast Du Deine Eltern informiert?

Nein, ich meine meine Freunde!

0

Zeig ihn wegen Betrugs an. Wie alt ist er?

Das geht nicht, da Zivilrecht. Höchstens einen Anwalt einschalten..

1
@kodi1123

Klar ist es das.. Ich hatte aber ein ähnliches Problem. Hab mein Auto an einen Kumpel verkauft. Dieser hat es gleich mitgenommen, und wollte mir das Geld abends vorbei bringen. Hat er nicht gemacht.. Bin dann zur Polizei, die sagten, dass sie nichts machen können, da es eine Zivilrechtliche Sache ist. Ich solle 2 Mahnungen mit Frist schreiben, und dann zum Anwalt gehen..

http://www.gutefrage.net/frage/auto-an-falschen-freund-verkauft-jetzt-keine-antwort-mehr

0
@Paarthurnax

Ein Betrug ist es nur, wenn der Käufer nie vor hat, dir das Geld zu zahlen. Und das lässt sich nicht oder kaum nachweisen.

1

Es gibt keine Beweise für einen Betrug...

0

Was möchtest Du wissen?