Mutter will mit zur j1?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du brauchst nur dem Arzt zu sagen, dass Du bei der Untersuchung Deine Mutter nicht dabeihaben möchtest. Und es ist in Deinem Alter nicht üblich, dass Deine Mutter bei einer solchen Untersuchung zugegen ist.

Kommentar von deutzlover
07.11.2016, 15:39

was heißt zugegen? und kann ich dem Arzt das sagen wenn er mich aus dem Wartezimmer holt?

0

War bei mir in etwa ähnlich, nur dass ich ein Junge bin. Sie war anfangs noch mit im Zimmer, um etwas mit dem Arzt zu besprechen und als es dann an die eigentliche Untersuchung ging, habe ich sie vor dem Arzt gebeten, doch bitte zu gehen. Der meinte zwar, dass es halb so wild sei (ich musste mich letztendlich auch nicht ausziehen), doch meiner Mutter war ihr Neugier? dann doch peinlich, sodass sie raus gegangen ist. Wenn du das nicht im Vorfeld klären kannst, sprich entweder kurz mit dem Arzt, der dann dafür sorgen wird, dass deine Mutter draußen bleibt oder sprich sie eben, wie ich es gemacht habe, im Behandlungszimmer darauf an. LG

Kommentar von deutzlover
07.11.2016, 18:52

Ok danke für deine ausführliche Antwort und ich bin auch ein junge;-)

0
Kommentar von Adrian593
07.11.2016, 20:51

Oh, okay, konnte ich mir aus deinem Namen nicht ganz erschließen, sorry:D

0

also ich rede mit meinen Eltern statt auf WA zu schreiben. das solltest du auch mal versuchen.

Kommentar von deutzlover
07.11.2016, 15:40

Ja das ist mir klar aber es ist mir schon peinlich

0

Deine Mutter darf nicht ohne deine Einwilligung mit in den Behandlungsraum, kommt deine Mutter dennoch mit sag dem Arzt, dass du möchtest, dass sie nicht mit im Raum ist, daraufhin muss sie auch den Raum verlassen.

Sag Deiner Mutter, dass sie gern mitgehen kann. Sie soll aber im Wartezimmer Platz nehmen.

Du sagst einfach dem Arzt, dass du die Untersuchung gerne alleine machen willst bzw. der Arzt wird wahrscheinlich von vorne rein deine Mutter und Schwester rausschicken.

Was möchtest Du wissen?