Mutter will das ich überall mitkomme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ehre das Mutterherz, solange es schlägt.- Wenn es im Grabe ruht, ist es zu spät!

Hast du schon mit deiner Mutter über die gesamte Situation gesprochen?

1. Wie kommt SIE damit klar (Tod des Lebenspartners, Leben als Witwe; alleinerziehend, Verlustängste, etc).

2. Was ist ihre Motivation, DICH mit zunehmen (immer und überall).

3. Wie kommst DU mit der Situation zurecht? Was wäre für dich machbarer ohne deine Mutter zu ängstigen oder die Unterstützung zu entziehen?

Eventuell hat deine Mutter riesige Ängste oder Probleme und findet in deiner Anwesenheit und in deiner Begleitung den notwendigen Halt

"Ich habe aber keine Lust...." ist so ziemlich die bescheidenste und egoistischste Antwort, die ein 14 jähriger Sohn seiner Mutter geben kann.

Glaubst du deine Mutter hatte / hat und wird haben / immer wieder Lust deine Wäsche zu waschen, dein Essen zu kochen, für dich aufzuräumen und dafür zu sorgen, dass aus dir und deinen Geschwistern etwas wird?

Bestimmt nicht und trotzdem hat sie es all die Jahre getan und wird es auch solange tun wie sie es leisten kann und es notwendig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn deiner Mutter schon mal ganz ruhig und in einem vernünftigen Ton gesagt, dass du dich eingeengt fühlst? Und dass du nicht immer überall mit ihr hingehen möchtest? 

Vielleicht merkt sie aus Verlustangst gar nicht, dass es dich stört. 

Versuche doch mit ihr ein Kompromiss zu finden. Du gehst zwar auch mit ihr mit, aber nicht immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es vielleicht noch nicht verstehen, wie es ist, wenn man seinen geliebten Mann und den Vater der Kinder verloren hat.

Sie klammert sich an euch, ihr seid das einzigste, was ihr nach dem herben Verlust noch geblieben ist. Sie macht eine schwere Zeit durch und braucht euch in ihrer Nähe.

Nehmt einfach Rücksicht auf sie und tröstet sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir doch mal vor, wie es wäre, wenn deiner Mutter etwas passiert, weil sie alleine unterwegs war nurweil du nicht mitgegangen bist. Du hast nur eine Mutter. Schätze sie, sie will dich in ihrer Nähe haben, weil sie dich scheinbar liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?