Mutter will Arbeitgeber anrufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du noch nicht volljährig bist, muss sie ja mit unterschreiben. Also kann sie ja auch den Termin vereinbaren.

Dass die "Generation Handy" Probleme hat, zu telefonieren, höre ich allerdings zum ersten Mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchbineineWand
03.08.2016, 15:02

Ich komme auch nicht aus dieser Generation, bin schon immer ein sehr sehr schüchternde Mensch

0

Ich kenne das Gefühl, mir ging es jahrelang (auch noch als erwachsener Mensch) genauso. Besser wurde es erst, als ich beruflich gezwungen war häufiger zu telefonieren. Und ich mag es immernoch nicht besonders, wenn ich nicht ganz genau weiß, was ich fragen/sagen will oder wie das Gespäch in etwa verlaufen wird.

Einen besseren Eindruck macht es bestimmt, wenn Du selbst anrufst. Vermutlich wirst Du den Vertrag aber trotzdem bekommen auch wenn Deine Mutter anruft.

Du hast Dich aber doch schon ein paar Mal überwunden, das schaffst Du auch nochmal. Überlege Dir vorher, ruhig in ganzen Sätzen, was Du sagen willst oder Schreib Dir Stichworte oder die Satzanfänge auf. 

("Hallo hier ist..."

"Ich rufe an weil ich nachfragen wollte...")

Überlege Dir auch vorher schonmal, was Dein Gegenüber sagen könnte:

Z.B. "da verbinde ich Sie mal weiter an..."

Oder wann "wann würde es Ihnen denn passen?" (hierzu solltest Du Dir schon Gedanken gemacht haben)

Oder aber auch "Am x.x. um soundsoviel Uhr hätte Herr Müller Zeit."

Hier ist es dann hilfreich, wenn Du weißt, wie Du einen wirklich gar nicht passenden Termin ablehnen willst "Oh das tut mir leid, aber da kann ich leider wirklich gar nicht weil...( und die Begründung sollte nicht sein, dass Deine Lieblingsserie läuft ;) 

Ansonsten "Ja, das passt mir auch sehr gut"

Wenn dann Dein Gegenüber keine Anstalten macht, das Gespräch zu beenden, kannst Du den Termin nochmal wiederholen, das ist sowieso gut, um Missverständnisse auszuschließen, Dich bedanken und verabschieden "Also dann sehen wir uns am.... um.... Bis dahin und vielen Dank" 

Oder

"Prima, vielen Dank und wir sehen uns am Mittwoch um..."

Es erwartet bei so einem Anruf auch keine von Dir, dass Du noch jede Menge Small Talk drumherum machst. Kläre, was Du wissen willst, bedanke Dich und fertig. Das Telefonat wird keine fünf Minuten dauern und sobald erstmal jemand dran ist, läuft es meist ganz von allein.

Und 99 % der Menschen am anderen sind nett. Und die, die es nicht sind, sind es nicht wegen Dir nicht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn 8? Da du von einem Arbeitgeber sprichst, bist du doch wohl mindestens 14. Wovor hast du Angst? Dem Chef? Das wäre keine gute Basis für ein Arbeitsverhältnis.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchbineineWand
03.08.2016, 15:11

Angst vors telefonieren mit jemanden den ich nicht sehen kann!!!

0

Naja was heisst schlimm. Wäre ich der Arbeitgeber würde das keinen so guten ersten Eindruck machen.

Ich verstehe dass das unangenehm für Dich ist, aber er will ja nur etwas gutes von Dir. Fass Dir ein Herz und ruf selbst an :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um welche Art von Vertrag handelt es sich denn? Ausbildungsvertrag? Arbeitsvertrag?

Überwinde dich und mach es selbst. Dein Arbeitgeber will Mitarbeiter, die selbstständig arbeiten können, und nicht bei jeder kleinen Schwierigkeit nach der Mutter rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde da trotzdem selber anrufen. Hat meiner Meinung nach was mit Selbständigkeit zu tun. Denke du schaffst das schon ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?