Mutter will als Geringverdienerin das Gehalt vom Kind einziehen. Geht das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na ja Du bist zwar 18 und kannst machen was Du willst,aber Miete ,Strom,Essen usw müssen ja auch bezahlt werden.Deiner Mutter nichts (Hälfte mindestens) von Deinem Geld abzugeben,wäre ziemlich egoistisch von Dir und würde bedeuten,Du hast 200€ jeden Monat Taschengeld zum verprassen,Deine Mutter zahlt Dir das Essen,und alles andere,hat aber selber keinen einzigen Cent mehr übrig.Da wirst Du wohl erwachsen werden müssen und erkennen,dass Du Verantwortung übernehmen musst,für Dein Leben. LG

Ninjette94 27.10.2012, 16:19

Also sie hat 200 Euro unterhält Plus Kindergeld und ich bin so gut wie nie zu Hause, vllt mal zwei Nächte die Woche. Deswegen ist sie sauer auf mich und will mir noch mehr Geld abziehen...

0

Wenn es sein muss alles.

Was möchtest Du wissen?