Mutter vorbestraft, Bewährung mehrfach, und nun Diebstahl aus Not. Frage: Komme ich da vielleicht mit Wochenendarrest oder Ähnlichem raus.?

8 Antworten

Wer hat den Diebstahl begangen? Du oder deine Mutter?

Wenn es deine Mutter war, wird vermutlich die Bewährung aufgehoben und sie muß die Strafe absitzen. Das ist auch völlig richtig so, denn offenbar hat sie nichts aus der Vergangenheit gelernt.

Wenn du den Diebstahl begangen hast, hängt die Strafe von deinem Atler (Jugendstrafrecht oder Erwachsenenstrafrecht), den Tatumständen, etwaigen Vorstrafen und vom Richter ab, der darüber entscheidet.

Deine Familie scheint ja ziemlich kriminell zu sein und bei dir kann man nur sagen: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Über die Strafe hättest du/deine Mutter VOR der Straftat nachdenken sollen. Fändest du es gut, wenn man dir etwas klaut???? Strafe muß auf jeden Fall sein, damit ihr endlich zu der Einsicht gelangt, dass sich Straftaten nicht lohnen.

Vielen Dank wenn du nur schreibst um zu beleidigen oder fertig zu machen dann geh. Das ich riesigen mist gebaut habe weiß ich selber.wollte hilfreiche Tipps und keine dummen Kommentare.

0
@Reuhepur

Ich kann verstehen, dass die Wahrheit für dich schmerzlich und peinlich ist. :-))

0

Du bist Mutter?, hast offene Strafen?, bist aktuell auf Bewährung und hast neue Straftaten begangen.. oder wie meinst Du Deine Frage?

in dem Fall wird die Bewährung wohl futsch sein und eine zusätzliche Strafe steht an.. zudem kann Dir passieren das die  Kind/er in Obhut des JA überstellt werden, kommt auf die Fam.situation an..

Waren in finanzieller Not ich hab es gemacht gemeinschaftlich und bereue es zutiefst im Nachhinein und klar ist auch das es verdient ist man macht sowas wirklich nicht aber in Situationen die mir als exestensgefärdend erscheinen denk ich nicht nach das ist glaub ich mein Problem.

0
@Reuhepur

evtl. kannst Du ja schon .. bei Diebstahl. den Schaden vor dem Gerichtsprozess begleichen und ein Schreiben mit Entschuldigung da abgeben .. es gibt ja die tätige Reue .. wenn Du die beweisen kannst wird ein Urteil milder ausfallen..

alles Gute ;)h

0

Ich werde aus deinem Text nicht ganz schlau: Wieso solltest du bestraft werden, wenn deine Mutter Bewährung hat?

Wie auch immer: Jemand, der Bewährung hat und während dieser Zeit erneut eine Straftat verübt, muss damit rechnen, dass die Bewährung widerrufen wird. Zusätzlich zum Urteil für die neue Straftat müßte dann die Haft aus den Bewährungen abgesessen werden. 

Es liegt beim Richter, ob er gnädig ist und die Bewährung weiter laufen lässt oder nicht. Auf jeden Fall wird ein neues Urteil härter ausfallen als die Bisherigen.

Was möchtest Du wissen?