Mutter von Freund hasst mich-Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

manches wirst du sicher erst verstzehen, wenn du selber Kinder hast, schätze ich.

Vielr Leute, zu denen zähle ich mich auch, betrachten ihre Wohnung als Rückzugs und Wohlfühlort. Klar die Kinder wohnen auch dort, aber man ist weder Hotel noch Jugendherberge für anderer Leute Kinder, junge Erwachsene. Ihr habt eure Bedürfnisse, die Mutter deines Freundes jedoch auch. Womöglich mag sie es einfach nicht, das du oder Andere dort übernachten, weil es sie schlichtweg stört. Das hat mit deiner Person nicht unbedingt etwas zu tun.

Wenn dein Beispielsatz schon unhöflich oder respektlos sein soll, dann sage ich mal das es echt Pillepalle ist.

Warum müssen die eigentlich ewig warten?

Es zeigt, das du scheinbar den Familienalltag durcheinander bringst oder dich nicht anpassen willst.

Manche betrachtern halt die Freunde ihrer Kinder als Fremdkörper.

Zu meiner Zeit war es nicht selbstverständlich das man einen Freund zu sich nach Hause nehmen konnte, also über Nacht. Heute geht die Jugend davon aus, das dies vollkommen normal ist und Eltern zu akzeptieren haben. Dem ist nicht so. das ist eine nettigkeit, wenn es klar geht.

In der eigenen Bude ja. Aber das ist die Wohnung der Mutter und das hast du in erster Linie zu respektieren. Nicht sie muss sich nach euren Wünschen richten, da es ihr Zuhause ist und du nur geduldeter Gast.

Der Freund meiner Tochter ist auch sehr oft da und wir kommen gut klar. Aber ich freu mich auch wenn er wieder geht. Ich brauche auch keine Herde um mich herum. Vor allem, wenn diese Herde dann nur noch Arbeit verursacht.

Bringst du dich dort auch mit ein oder setzt du dich nur an den Tisch?

Es gibt einige Faktoren, wo du dich unbeliebt gemacht haben kannst. Wenn du schon den genannten freizügigen Schlafanzug erwähnst, keimt in mir der gedanke, das du sehr wohl weißt was sie verärgert hat.

Mag sein, das du sie für prüde hältst. Aber es ist immer noch ihr Zuhause !

Frag nicht in Foren, sondern frag die Mutter von deinem freund was sache ist. Sie kann dir das ganz genau sagen. Dies möglichst in angemessenem Ton und sachlich ohne dann aus zu flippen, wenn einem die Antwort nicht gefällt.

Manchmal sollte man das nämlich sacken lassen und darüber nach denken.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 66SWEETY66
28.11.2015, 19:05

Ja das weiß ich also ich weiß schon dass ich mich dort zu benehmen habe und nett zu sein.. ich habe auch immer mitgeholfen (sprich tisch gedeckt /abgeräumt) weil naja sonst waren wir auch nur in seinem zimmer. und wenn sie nicht möchte dass ich ihr gewohntes umfeld störe wieso erlaubt sie dann nicht dass er zu mir nach hause darf, denn meine eltern können ihn sehr gut leiden und freuen sich eig auch wenn er da ist... sie akzeptieren ihn...

0
Kommentar von 66SWEETY66
28.11.2015, 19:33

ja das hat er ja aber sie meinte dass sie mich mag aber das passt nicht zu ihrem verhalten gegenüber mir und das erzählt mir mein freund wieso

0

Das werden wohl mehrere Sachen zusammen kommen. Ich kann mir schon vorstellen, dass seine Mutter es nicht so prickelnd findet wenn die Freundin des 15 jährigen Sohnes im bauchfreien Pyjama da steht.

" damm müssen wir wieder ewig warten bis die da is"

Total unhöflich finde ich das nicht und leider ist dieser Satz auch völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Es wird auch einen Grund geben warum sie das überhaupt erst gesagt hat. Im Endeffekt kann man sich hier mit Spekulationen die Finger wund schreiben deswegen muss trotzdem nichts davon zutreffen. Das einfachste wäre es du würdest das mit seiner Mutter direkt klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, es liegt weniger (oder nicht nur) an dir, sondern mehr an ihm. Sie scheint ihm auch nicht wirklich zu trauen, dass er verantwortungsvoll handeln kann. Oder anders: Sie will nicht Oma werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 66SWEETY66
28.11.2015, 18:46

aber wenn es an ihm liegt was macht er denn dann falsch... achja da hat sie auch mega angst also oma zu werden aber naja ...ich meine denkt sie dass ich dumm bin und nicht weis wie man verhütet..

0

Seit zwei Jahren?

da warst du 13!

Hattet ihr auch schon Sex miteinander?

Davon gehe ich mal aus?

Dein Freund sollte das mit seiner Mutter klären , warum u. wieso sie so reagiert. 

Als Haß würde ich es aber nicht bezeichnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 66SWEETY66
28.11.2015, 18:43

naja am anfang war es eher eine kindergartenbeziehung so nenn ich das jetzt mal. und nein wir hatten noch keinen sex. und auserdem es ist einfach so... ich war eig immer komplett höflich und deswegen verstehe ich nicht wieso sie nicht will dass er zu mir kommt

0
Kommentar von 66SWEETY66
28.11.2015, 19:36

naja er ist für sie so das kleine kind... ich glaube sie kann ihn nicht loslassen und kann nicht akzeptieren dass es hetzt eine andere weibliche Person wichtig ist

0

Das ist schwer zu beantworten. Ich denke, sie findet vor allem, dass eine solche Beziehung zu früh für ihren Sohn ist. Warum fragst du sie nicht mal direkt? ..Frau xxx, warum mögen sie mich eigentlich nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 66SWEETY66
28.11.2015, 18:44

naja wieso zu früh ich meine wieso denken alle immer, dass man sex hat nur weil man mal eine nacht zsm verbringt. Ich meine wir sind in einer beziehung da sollte man sich doch auch mal treffen dürfen?

0
Kommentar von 66SWEETY66
28.11.2015, 19:34

naja ich glaube dass das n bissl komisch kommt wenn ich hingehe und das so sage auserdem geht das nicht weil ich ja ehh nich bei ihm vin

0

Was möchtest Du wissen?