Mutter von Ex Freund verlangt Geld was wir uns damals zusammen geliehen haben geht das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vorab möchte ich dir gratulieren, wie gut du alles gemeistert hast, denn eine Lehre zu machen nebst Kind und Haushalt ist eine starke Leistung....auch dass du dich aus der Beziehung gelöst hast und nun Schuldenfrei bist ist ganz toll...

Bist du sicher, dass die Mutter das Geld zurück will und sich nicht dein Ex einfach nochmals bereichern will bei dir ?

Darum würde ich mal das Gespräch mit seiner Mutter suchen, denn dein Freund hat seine Verantwortung gegenüber seinem Kind absolut nicht wahr genommen, das hat sie bestimmt auch mit bekommen.

Sage ihr, dass du in der ganzen Zeit für alles aufgekommen bist und sie darum das Geld doch bitte bei ihrem Sohn einfordern solle.

Wäre ich seine Mutter würde ich dir sicher den Rücken stärken und sei es auch nur wegen dem Grosskind und weil ich mich für meinen Sohn schämen würde da er seinen Verpflichtungen nicht nach kommt.

Was du allerdings über das Amt einfordern kannst, denn er trägt die Verantwortung für euer Kind mit und kann sich nicht so billig vom Acker machen.

Also viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spatzi2310
21.11.2016, 19:13

leider bin ich mir sicher das sie es wieder haben will, =( Ihr sohn ist 36 und ei muttersöhnchen, hat damals noch bei ihr gewohnt und auch heute noch nach 2 jahren ist er immernoch in der alten wohnung und kommt einfach nicht klar. Er hat mit mir das sorgerecht ( Leider) und darum kommen jetzt erpressungen usw wie zb. jetzt eben entweder ich regel meine jetzige Weihnachtsregelung ( ich 24 und 25 er 26) so das er sie bekommt wie er es will oder eben sie ziehen mich vor gericht wegen dem geld und machen ernst... und er zieht halt auch immer seine erlaubnis zurük das mein neue Freund mein kind aus der kita holen darf (wenn ich spät schicht habe) ...Naja daher bin ih ie böse auch bei seiner mutter... Damals kamen von ihr solche Sprüche wie ich soll wegen marie in der Beziehung bleiben und ich soll mich nicht zu anstellen usw.. Sie steht voll zu Ihm...

und danke ich gebe mir mühe :D aber es lohnt sich für meine kleine das alles in den Griff zu bekommen

0

wenn ihr das Geld gemeinsam geliehen habt, kann die Mutter sich tatsächlich aussuchen, von wem sie es zurückfordert. Aber du hast einen Ausgleichsanspruch gegen deinen Ex auf die Hälfte. Dasselbe gilt für die Kita-Schulden. Auch davon muss er die Hälfte tragen. Wenn ihr das alles gegeneinander verrechnet, wird nicht mehr viel übrigbleiben, was sie fordern können. Zudem hast du ja auch noch Unterhaltsansprüche für das gemeinsame Kind. Ich glaube, die beiden sollten sich sehr genau überlegen, ob sie dich vor Gericht zerren. Der Schuss könnte nach hinten losgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spatzi2310
21.11.2016, 18:34

danke schön :D ,

was den Unterhalt angeht wollte er damal niht mal 10€ für seinkind zahlen und bis heute will er es immernoch nicht obwohl er jetzt arbeitet. 

0

Hallo, wenn es keine Beweise dafür gibt das du das Geld bekommen hast dann kann die Mutter auch nichts machen. Weder mit noch ohne Anwalt. Ein Fall fürs Gericht ist die Sache gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann lass es mal darauf ankommen. Außerdem könntest du ihm die gemeinsamen Schulden, die du alleine abbezahlt hast, vorwerfen und deren Bezahlung verlangen.
Die beiden haben es halt probiert, aber deshalb heißt das nicht, dass du es zurückzahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann  er nicht, das Geld wurde für euer gemeinsames Knd benötigt! Warum sollst du alleine dafür haften?

Da kann er rotieren wie ein Ventilator mehr als heiße Luft ist das nicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie können damit vor Gericht, bringt ihn aber nicht viel, da ihr das zusammen geliehen habt, das heißt jeder nur 300€, außerdem gibt es anscheinend keine beweise dafür, dass es genau 600€ sind, also hast du wohl Glück gehabt. Also so stelle ich mir das vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie will die Mutter das beweisen? Hab ja keine schriftlichen Dokumente. Du kannst in Ruhe schlafen. Da passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spatzi2310
21.11.2016, 18:34

Angeblich hat sie ein Schmierzettel mit den zahlen die wir uns monatlich geliehen hätten notiert.Habe diesen jedoch noch nie gesehen oder unterschrieben oder sonst etwas

0
Kommentar von 040815
21.11.2016, 18:35

Das ist gar nichts. Es gab kein Vertrag oder sonst was. Ihr "Schmierzettel" ist null und nichtig

2

Was möchtest Du wissen?