Mutter vertraut mir nicht und kontrolliert mich

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde sie folgendes fragen: "ich wüsste gerne mal, warum du mir plötzlich misstraust. Wie war das denn bei deiner Mama als du 15 warst?"

Oft steckt nämlich der Umgang der eigenen Mutter (bzw. Vater / Eltern) dahinter sowie die Befürchtung, dass die Tochter mit 15 auf einmal genauso wird, wie die betreffende Person in dem Alter selbst war.

Du hast zwar (grob gesagt) die Hälfte der Gene deiner Mutter in dir - aber eben nicht alle.

Das nächste Mal würde ich sie gar nicht fragen, sondern ihr direkt sagen "Ich mag es nicht, von dir kontrolliert zu werden! Ich hätte gerne einen Beweis von dir, der dein Misstrauen mir gegenüber gerechtfertigt hätte". Den kann sie dir wohl kaum geben.

Denn Misstrauen rührt in deinem Fall wohl eher von ihrer eigenen Jugend her und sie diese Dinge mit aller Macht verhindern will. Dumm ist nur, dass damit nichts verhindert, sondern eher gefördert wird.

hui kompliziert... ich habe auch probleme mit dem vertrauen meiner mutter... aber das ganze ist laaange nicht so komplex wie bei dir! Ich denke wenn du weiterhin nichts total verbotenes machst wird sich deine mutter beruhigen, und dir langsam aber sicher vertrauen. vielleicht hast du auch grad ne pubertäre phase oder so und in einem monat denkst du dann "wie beschissen war das denn";;;; auf jeden fall kannnst du dich auf deine volljährigkeit freuen. viel glück

Frag sie doch mal, warum sie jetzt "im hohen Alter" mit Kontrolle anfängt, besser wäre es gewesen, sie hätte sich früher mal besser gekümmert. Sie hat dich in diesem Sinne ja kaum erzogen, sondern du dich eher selbst. Wenn das alles so stimmt, was du sagst, ist doch eigentlich aus dir was geworden. Vielleicht hat sie irgendetwas gehört, was vielleicht nicht stimmt oder so. Frag sie doch einfach.

Indem du trotz deines schlechter Verhältnisses zu ihr einfach mal offen redest und sie fragt was sie veranlasst dich so zu kontrollieren. Sag ihr, dass du sie nicht belügst und sie liebst. Vielleicht verrät sie dir dann auch, warum sie dir in letzter Zeit so misstraut. Liebe Grüße;)

ich liebe sie aber nicht?

0
@Mirasa

Du liebst sie nicht? Liebt man seine Mutter nicht immer irgendwie, auch wenn das Verhältnis schlecht ist? Aber du hast recht, ich kann das nicht beurteilen. Ich hoffe trotzdem dass du es schaffst ein offenes gespräch mit ihr zu führen:)

0

Entgegen manch anderer Meinung hier glaube ich nicht, dass das ein rein pubertäres Problem ist. Du erwähnst, dass Du seit 6 Jahren keinen Kontakt zu Deinem Vater hast, und dass Deine Mutter immer denkt, Du würdest Dich mit ihm treffen.

Diese heimlichen Treffen, sofern sie denn stattfinden würden, würden Deiner Mutter demzufolge nicht gefallen, nicht wahr? Warum gibt es denn keinen Kontakt mehr? Hat er ihn abgebrochen, oder wolltest Du nicht mehr? Oder liegt es wohlmöglich daran, dass Deine Mutter diesen Kontakt unterbunden hat?

Ich habe das Gefühl, Du solltest mit ihr mal darüber sprechen, warum sie sich so sehr davor fürchtet, dass Du Dich mit Deinem Vater treffen könntest. Hat sie vielleicht Angst, Dich an ihn zu verlieren, eben WEIL Euer Verhältnis zueinander vielleicht nicht ganz so prickelnd ist?

Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden! Mach’ einen Schritt auf sie zu und versuche die Hintergründe für ihr Misstrauen herauszufinden!

du bist jetzt in einem kritischen alter, jungs werden interessant, deine mutter macht sich deswegen sorgen. eine schwangere teenagerin wäre nicht dass, was sie von dir erwartet. wenn du rausgehst, sag ihr einfach wo du gehst und unter welcher telefonnummer du erreichbar bist, so wird sie wieder ruhiger.

aber klar trinkst du alkohol, siehe deine vorherigen fragen. übertreibste es nicht etwas? haste das auf deinem Elitegymnasium gelernt?

Was möchtest Du wissen?