Mutter versucht uns Kinder emotional zu erpressen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es sollte strengere Gesetze geben, die manchen Menschen verbieten, Tiere zu halten - und Kinder zu haben.

Deine Mutter ist für mich ein absolutes No-Go, dein Vater mit dazu:

Sowohl was den Umgang mit der Katze betrifft, die offensichtlich ärztliche Hilfe benötigt, als auch der Umgang mit euch Kindern. Das ist absoluter Psychoterror - sie versucht euch Schuldgefühle einzutrichtern; sollte mit der Katze was passieren, wäre das wirklich schlimm für euch.

Wenn es bei euch immer "so zugeht" wäre das für mich ein Fall fürs Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, hier geht es um ein Lebewesen für das IHR ALLE die Verantwortung tragt und nicht um irgendeinen Gegenstand!! Und wenn eure Katze die OP so dringen benötigt, dann habt ihr auch dafür sorge zu leisten, dass sie die auch bekommt! Die katze selbst kann doch jetzt mal echt nichts dazu wenn ihr Probleme untereinander habt! Warum macht ihr nicht eine Abmachung, dass jeder von euch wenigstens einen Teil dazu gibt? Jeder das was er dazu beitragen kann.. dann kaufst du dir halt mal einen monat oder so keine neuen klamotten, die gesundheit steht doch da erstmal im vordergrung, egal um welches lebewesen es dabei geht. es kann doch nicht sein das die katze leiden muss, weil ihr kein geld für sie übrig habt ( oder nicht übrig haben wollt! ) das ist verantwortungslos. darüber macht man sich gedanken noch BEVOR man sich ein Tier anschafft ob einem klamotten usw wichtiger sind als die gesundheit des tieres! und wenn ihr das alle nicht wollt, würde ich mal drüber nachdenken, ob die katze woanders nicht vielleicht besser aufgehoben wäre, nämlich bei leuten die das auch mal gerne in kauf nehmen etwas geld in die gesundheit und das wohlbefinden des Tieres zu stecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"ich finde aber, obwohl ich Tiere mag, dass man erst mal am Tier sparen sollte als an sich selbst, zumal meine SChwester und ich wie gesagt nicht wirklich viel Kohle haben (sie hat 80 Euro auf der hohen Kante, ich fast 130)"

Na, diesmal hast du unterschlagen, dass du 130 Euro auf der hohen Kante hast. Ihr könntet z.B. beide 50 Euro zur Operation beisteuern und eure Mutter den Rest.

Leider scheint in eurer Familie aber keiner Tierlieb zu sein, es geht euch allen nur ums Geld.

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AryaCat
15.07.2013, 07:45

Letzendlich sind aber die Eltern, die schließlich für den Unterhalt der Familie zu sorgen haben, für die Kosten der Tierhaltung zuständig.

Wenn man sich Tiere anschafft, muss man mit unerwarteten Tierarztkosen rechnen. Dafür kann man das Tier entweder versichern oder man muss das Riskio eben tragen.

Kann oder will man beides nicht - aus Kostengründen - dannn sollte man Abstand davon nehmen, ein lebendiges Tier zu halten - Plüschtiere wären dann die preiswerte Alternative ironischguck

1

Liebes Moorhuhn (ist das tatsächlich bei 14jährigen immer noch populär?) ;)

Du bist doch augenscheinlich ein ziemlich reifes und intelligentes Mädchen (das entnehme ich zumindest deinem Schreibstil, der so gar nichts gemein hat mit der Schreibe der meisten deiner Alterskollegen).

Bei all der seelischen Misshandlung durch Schwester und Eltern....warum bist du da nicht längst beim Jugendamt vorstellig geworden?

Ja, deine Eltern sind verantwortlich für die Versorgung der Katzen, und es besteht kein Anspruch auf eure Mitwirkung bei der Bezahlung. Aber diese Geschichte ist ja nur ein Bruchteil deiner Problematik. Du wirst von Eltern und Schwester gemobbt, musst alltägliche Lebensmittel kaufen, es gibt - nur für euch Kinder - Brot statt Pizza und Wasser statt Limo....offenbar liegt da ja einiges im Argen in eurer Familie.

;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wow! Also das was deine Mutter da abzueht geht echt gar nicht! Wende dich doch bitte mal an das Jugendamt oder Rede mit der nummergegenkummer.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach mal mit deiner Mutter drüber reden oder wenn du nicht willst mit deinem Vater den das kann doch nicht sein das da die Mutter geld verlangt

Ps: Zahlt das nicht die Versicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mojo12
14.07.2013, 20:39

Es kann auch sein das deine Oma das gleiche mit deiner Mutter gemacht hat

0
Kommentar von freeElla
15.07.2013, 06:12

Tier Krankenversicherungen sind nicht Pflicht und viele Menschen haben sie auch nicht weil die mega teuer sind!

0

Was möchtest Du wissen?