Mutter und Stiefvater machen mich systematisch fertig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte "lustigerweise" ein ähnliches Problem mit meiner Mutter und meinem Stiefvater, nur mit dem Unterschied, dass mein Bruder auch mitschikaniert wurde. Meine Mutter hat sogar immer vergleiche gemacht, dass mein Stiefvater Männlicher und besser ist, als mein leiblicher Vater, mein Bruder und ich usw. Das war alles vor der Matura. Es war so ein Löwenrudelverhalten. Nachdem das neue Männchen kommt, sind die alten Kinder nur ein Hindernis. Mein Bruder und Ich haben dann  irgendwie unsere Matura gemacht und sind dann unseren eigenen Wege gegangen. Und ja nach dem wir beide ausgezogen und uns distanziert haben, da war meine Mutter plötzlich voll lieb und hatte ein wenig Respekt vor uns. Aber ja ich lebe jetzt mit meinen Bruder und hab im vergleich zu vorher ein besseres Leben. Ich bin später psychisch Krank geworden aber bin schon wieder gesund. 

Du bist kein soziales Experiment, weil es viele gibt, denen es so geht, aber die meisten aus Angst und Scham nichts sagen.

Meine Meinung:

Du hältst es bis zur Abi durch, irgendwie mit einer Positiven Einstellung, dass es dir nachher besser gehen wird. Aber gehst dir trotzdem professionelle Hilfe(Jugendamt, Psychiater, Lehrer(gibt es in der Schule keine Ansprechperson?)) holen und redest mit denen und stellst dich diesem Problem. Vielleicht ist dein Leben einfach ein bisschen härter, damit du selber später sehr stark wirst. Es hat immer einen positiven Sinn.:) Und ja sei später einfach eine bessere Mutter, wenn du eine wirst. Deine  Mutter wird das schon irgendwann bereuen.

cheerio, Augen auf im kosmischen Verkehr. 

danke für deine antwort. matura? demfall wohnt du in der schweiz oder in österreich. :) ich so halb in der Schweiz... ja über mein vater wird Zuhause auch immer geschumpfen und ich sei ja genauso wie er (obwohl er wirklich ein toller mensch ist eigentlich.. da bin ich gerne so).. Die meinen das natürlich im negativen sinne. danke für deinen rat und die Motivation. ich bin ach froh wenn ich in 3 Jahren da durch bin

1

Gehe zum Jugendamt und lasse dich dort beraten, was es für Möglichkeiten gibt. Das kannst du auch mit 18 Jahren machen

Ich denke das beste ist, du gehst mal zum Jugendamt und erzählst denen das dort auch alles.

ich bin 18. Die sind nicht mehr zuständig.

0
@KimieRaili

Dann musst du ausziehen. Vielleicht merkt deine Mutter dann, was sie anrichtet.

0

Dich, du kannst da auch noch mit 18 hin, nennt sich Hilfe für junge Erwachsene. Das Jugendamt kann auch bis 27 zuständig sein

2

Wie kann ich am Besten meine Mutter trösten?

Hallo, meine Mutter hat wieder ihre psychische Krankheit und eine verzerrte und paranoide Wahrnehmung. Sie heult den ganzen Tag und mein Stiefvater ist hat kein Verständnis dafür, weil sie alles an ihm auslässt und ihm schwere Vorwürfe macht (wie gesagt, gestörte Wahrnehmung)...

Ich möchte, dass es ihr zumindest ein bisschen besser geht, weiß aber nicht wie ich das anstellen kann. Ich kann keine Krankheiten heilen, ich meine nur, dass sie sich vielleicht mal ein bisschen besser fühlt.

Wir sprechen in unserer Familie fast gar nicht miteinander, wenn ich am Tisch was erzähle kommt immer nur so ein "mmm" oder so, keine Worte. Wenn wir überhaupt mal zusammen essen...

Ich liebe meine Familie, aber ich hasse es, dass wir nicht miteinander reden. Obwohl meine Mutter eigentlich so lieb ist und so viel für mich erledigt etc...

...zur Frage

Meine Mutter denkt, ich hätte Depressionen, wie soll ich das klären?

Hallo. Ich bin eher so der Typ von Mensch, der nicht viele Freunde braucht. Ich Habe drei sehr gute Freunde und sonst keine. Das stört mich selbs auch überhaupt nicht. Ich (M/15) Gehe lieber Roller fahren oder bin in meinem Zimmer und zocke, als dass ich ausgehen würde. Ich treffe mich auch mit meinen Freunden, wenn auch nur einmal alle 2 Wochen oder so. Mir selbst macht das alles nichts aus, ich bin im Moment sogar sehr glücklich. Nur meine Mutter (alleinerziehend) ist das Problem. Sie denkt, ich hätte keine Freunde, wäre depressiv und "sollte anfangen zu leben". Dabei scheinen die "Depressionen" eher auf sie zuzutreffen. Egal wie oft ich ihr erkläre, dass das für mich vollkommdn in Ordnung ist, dass es mir gut geht, dass ich glücklich bin. Sie will es einfach nicht wahrhaben. Sie sagt immer: "Du denkst nur, dass es dir gut geht, weil du nichtmal weißt, wie es ist glücklich zu sein." Glaubt ihr, sie hat recht? Oder macht sie nur grad eine schwere Phase durch und muss, (indem sie ihren Ärger auf mich schiebt) nur irgendetwas kompensieren? Ich kann auch leider nicht mit ihr darüber reden, weil sie sagt, dass es eh nichts bringe, und immer wieder mit der gleichen "keine Freunde Depressionen Zimmer-sitz" Ausrede kommt. Könnt ihr mir helfen?

Kurz: Mir geht es gut, meiner Mutter nicht, jetzt denkt sie, dass es mir nicht gut ginge, und versucht etwas dran zu ändern.. völlig ohne Grund.

Danke :)

...zur Frage

Was tun, wenn man weiß die Mutter geht fremd?

Hallo,
ich weiß, dass meine Mutter meinem Stiefvater fremd geht. Jedoch weiß ich, dass wenn ich es ihr oder/und meinem Stiefvater sage, die Familie kaputt geht. Was soll ich machen?

...zur Frage

Was soll ich tun? Wie kann ich helfen ich kann selbst nicht mehr...?

Hallo, meine Mama ist jetzt seid Ende letzten Jahres Depressiv. Sie war beim Arzt er hat ihr Tabletten verschrieben. Ob sie helfen oder nicht weiß ich nicht. Meiner Meinung nach wird es aber immer schlimmer und schlimmer. Sie ist einfach nicht mehr sie. Sie ist immer nur auf dem Sofa und sitzt da. Manchmal ist sie so wie früher. Zwar nicht die alte, aber sie versucht es. Also geht mit uns raus spazieren oder wir reden, gucken uns Filme an. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Machen halt Sachen wie früher. Sie findet sich selbst hässlich meinte sie zu mir. Klar sie sieht fertig aus, aber hässlich ist sie nicht. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich kann das selbst alles nicht mehr. Es zieht mich einfach voll runter und möchte am liebsten das alles wieder wie früher ist und sie auch mal wieder lächelt. Wir streiten uns zwar nicht oft, aber wenn dann meistens weil ich traurig bin und nicht esse. Aber was soll ich machen? Ich kann doch nicht glücklich sein wenn es ihr so schlecht geht. Und essen tuhe ich nur meistens alleine, weil sie nie hunger hat. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich? Was soll ich machen? Ich kann das selbst alles nicht mehr... Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Hilfe Vater macht Mutter jeden Tag fertig?

Hilfe. Ich weiß echt nicht was ich tun soll. Wie es oben steht, mein Vater macht meine Mutter jeden Tag mit der selben Sache fertig! Jedes mal die selbe geleier!! Diesmal war es so, dass mein Vater meine Mutter fertig gemacht hat und dass meine Mutter einfach nicht mehr konnte. Sie weint immer wenn ich alleine mit ihr bin -.- und das kann ich nicht weitermachen ich will ihr wirklich irgendwie helfen. Meine Mutter hat heute meiner Tante geschrieben, dass sie sich umbringen will. Ich weiß echt nicht was ich tun soll. Ich will meiner Mutter helfen. Hilfe😢

...zur Frage

Ich kenne einen Kroaten, der mich beschimpft.

Also ich bin ein Serbe, und ich habe es schon erwähnt hier und wie ich befürchtet habe, bei uns ist ein neuer Schüler,Kroate, und macht er mich ständig fertig. Er beschimpft mich, macht mich und meine Familie und alle Serben schlecht. Was soll ich denn dann antworten und tun? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?