Mutter und Lebensgefährte 25 Jahre in dessen Elternhaus gelebt.jetzt ins Pflegeheim. Haus muss verkauft werden, darf das Geld auch für Mutter verwendet werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er ist Eigentümer

er lebt, damit ist das Testament sowas von unwichtig. 

Er hat Pflegestation 2 und demenz.

Er hat auch zugestimmt, das der hausverkauf von uns gemacht werden soll. ...im Notfall.

damit stellt sich mir die Frage, ob die Vorsorgevollmacht überhaupt Gültigkeit hat? Ebenso der Hausverkauf? Deine Mutter wird auch nicht ohne Grund ins Heim müssen. Schätze, dass da ein Betreuer eingesetzt wird! Der Hausverkauf wird bestimmt nicht für deine Mutter verwendet, dafür sind die Kinder zuständig, wenn Rente und Pflegevers. nicht ausreichen.

Er ist alleiniger Eigentümer, ihm steht der Verkaufserlös zu.

Es ist sein Eltern Haus, aber nirgends steht das er der Eigentümer ist.

0
@bbzzii

Da wäre ich mir an deiner Stelle nicht so sicher. Es sei denn, seine Eltern leben noch.

Aber mal abgesehen davon, wenn nirgends steht, dass er der Eigentümer ist, wer verkauft denn das Haus? Man kann zwar verkaufen, was einem nicht gehört (außer Land und Immobilien). Das wäre aber kriminell.

0

Also wenn seine Eltern das deiner Mutter vererbt haben dann ist sie ja auch die Eigentümerin also ja.

Was möchtest Du wissen?