Mutter und gothic vorurteile ...was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht hilft es, wenn du deine Eltern mal in direkten Kontakt mit Goths bringst, die erwachsen sind und schon sehr lange in der Szene unterwegs sind. Dann kann man sich eher auf Augenhöhe begegnen und deine Eltern merken, dass aus einem Gruftikind was sehr vernünftiges wird, wenn man es lässt. ;-)
Das Weltenfinsternis Portal bietet eine Seelsorge an und scheut auch den Umgang mit Eltern nicht. Es gibt bestimmt noch viele andere Projekte oder Anlaufstellen, wo man sich ebenso beraten lassen kann. Nur bitte nicht beim Sektenberater, die haben absolut keine Peilung. ^^

Das Schubladen-Prinzip, ja das können Eltern sehr gut anwenden wenn man anders ist als die meisten. Mach dir nichts drauß, und sei so wie du willst egal was deine Eltern sagen.

Zeig ihr die anderen Seite auf. Und bleib beim Diskutieren ruhig. Versuch sie zu verstehen und gib ihr auch das Gefühl verstanden zu werden. Dann musst du Argumente finden, dasss sue dich versteht.

Vorurteile verankern sich schnell im Kopf, du hast auch eins. Auch in Russland ist die Emo-Kultur normal wie hier auch.

Mein Gott bei vielen sind es Phasen und wenn nicht du meine Güte es ist mein Kind egal wie es rumläuft. Bin ich froh, dass ich richtig coole Eltern habe

Hast Du nicht schon genug Tipps in deinen anderen beiden Fragen zu exakt dem selben Thema bekommen ?

Was möchtest Du wissen?