Mutter überzeugen, GUTES Fleisch zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde da diplomatisch vorgehen und im Fall, wenn du selbst schon Geld erwirtschaftest, zB mal Hackfleisch vom Metzger und auch Hackfleisch vom Discounter kaufen. Dann helfe mal deiner Ma bei der Zubereitung, lasse aber jede Fleischsorte einzeln. Schon beim Braten der Frikadellen wird sie feststellen, dass das Fleisch vom Metzger längst nicht so extrem in der Pfanne spritzt, wie das Fleisch vom Discounter. Auch geschmacklich wird es da einen Unterschied geben und ebenfalls bei der Fleischgröße nach dem Braten. DiscounterFleisch hat irgendwie einen höheren Wasseranteil, und Wasser hat die Angewohnheit,  in heißem Fett aus der Pfanne zu springen. Da kannst du dann deine Argumentation beginnen. Nur mit Tierschutzgründen wirst du da nicht weit kommen. Besser sind da Argumente, die den Geschmack und die Konsistenz betreffen. LG 

Vielen Dank für den Stern!  LG 

0

Mich wundert, dass du es stillschweigend akzeptierst, dass sie dir das Billig-Obst und Billig-Gemüse von lidl und Co kauft ....

Wer nichts zur Haushaltskassenauffüllung und Rechnungszahlung beiträgt ,sollte nicht so daherkommen, dass er weiß, dass das geld da wäre für bestimmte Dinge.


Gib etwas Geld dazu, oder geh und verdiene Dir welches. Leider lässt Du Dich ja nicht über die finanziellen Möglichkeiten aus die ihr (nicht) habt.

Und sicher hast Du auch schon den Namen des Metzgers parat, der das Fleisch Deiner Vorstellung anbieten kann ?

1 Woher willst du wissen das da wo sie einkauft zb  nur das  mit der unzumutabaren tiedhaltung gemacht wird.

2 Auch in den Discountern kamst du Fleisch bekommen wo eine normale teirhaltung stattfindet bei einigen könne sie dir sogar sagen von welchem Bauern.

3 Woher willst du wissen das Fleisch vom Bauern besser ist den das kann auch das gegenteilig sein zb wegen der Fütterung seiner Tiere.

Solen nur wegen ein paar schwarzer Schaffe alle auf Fleisch verzichten es tut mir leid du hörst dich an wie jemand der es nicht erträgt zu sehen wie die Nahrung hergestellt wird und deswegen zum Vegetarier wird der alle anderen dazu zwingen will genauso Vegetarier zu werden..Außerdem gibt es sogar bei Bauern die auch schlachten Sachen die nicht in Ordnung sind zb weil die Schweine  nur 6 monate lang leben dürfen sie zb nicht raus und das ist dasselbe wie die Massentierhaltung übrigens kann selbst das freigehege  gefährlich für das Tier oder den Menschen werden zb bei den Hühner war das so.Deine mutter entscheidet wo und was sie einkauft aber Komisch ist das immer alle die nicht damit fertig werden zu sehen wie geschlachtet werden immer wieder alle andere unmoralisch ansehen und denen was aufzwingen wollen egal ob es jemand in deinem alter ist oder über 18.Gehe zb  zum diskaunter und frage nach ob und wie die tiere dort gehalten werden von wo sie bezogen werden aber das tut ja kaum einer.Weil irgendwelche filem angeblich die ganze Wahrheit zeigen.

1. zwei hühnerbrüste für 1,50€ sollen also freiland gelebt haben? nur weil draufsteht, dass sich der discounter für artgerechte tierhaltung einsetzt? und diese angaben sind häufig auch noch ohne gewähr!

2. hat dir schon mal ein achso engagierter mitarbeiter erzählt, wo das fleisch her ist? sicher.

3. Bei dem metzger/bauern bei dem ich das fleisch kaufen würde, sieht man die tiere rumlaufen, außerdem kann man die scheunen besichtigen.

4.ich habe nie gesagt, dass jemand auf fleischkonsum verzichten soll, wenn du es moralisch vertreten kannst dir solches fleisch zu kaufen, bitte.

5.ich bin kein vegetarier

6.schlachtest du selbst?

7.du kennst also scheinbar "die ganze wahrheit", bitte erklär sie mir

LG

0
@HonkiPonkJanoi

zu 1 es ist herausgekommen das  zb die freiland Hühner Krankheiten verbreiten weil sie im eigen Kot sich bewegten und damit wurde dan auch der Mensch krank. 2 wen du nachfragst kann ein guter diskaunter dir sagen woher und welcher Bauer das liefert. zu 3 Das alleine hat noch keine Bedeutung du must dan auch schon wissen womit gefüttert wird und ob zb Antibiotika dort oft eingesetzt wird.Den nur weil die Tiere dort rumlaufen heist das noch nicht das sie gesund sind. 7 Ich Habe die lügen seit den 80ern mit gemacht und weis was normal ist und wer einen zu etwas anderen in diesem Bereich zwingen will .zu 6 ich schlachte nicht selber habe es mir schon als Kind und Alls Teen ansehen müssen und trotzdem esse ich Fleisch nur kein englisches.Außerdem ist mir auch bekamt das selbst in der Massentierhaltung Gesetze gibt an die sich jeder zu halten hat weil sonst der betrieb Geschoßen wird.Du sollst dir mehr sorgen machen was alles im Obst und Gemüse drin ist den ob das gespritzt ist oder womit wird dir kein Geschäft mehr Sagen, und damit ist die Reglung beim Fleisch wesentlich strenger als bei  diesen anderen Sachen.

0

Lidl und Co. für 1,50€. Ich finde dieses Fleisch, vor allem wegen der Haltung der Tiere, abartig

Wieso? Was weißt du denn über die Haltung? Steht die auf der Verpackung? Die Aufwandkosten für je kg Schwein sind bei normaler Mast bei etwa 2€. Das ist beim Metzger nicht viel anders, außer, dass der den Landwirten angemessener bezahlt. Dass aber die Haltung von dem Fleisch aus Lidl abartig sei ist völlig unbegründet.

Ähnlich ist es mit Rinderhack: Das kann man prima aus ausgedienten Milchkühen machen. Und so eine Milchkuh kostet nicht viel, wenn sie zur Schlachtbank geführt wird. Über die Haltung sagt das aber nichts aus.

und würde lieber welches vom Metzger(Der ist Bauer, und schlachtet
selbst) kaufen, aber meiner mum ist das zu teuer, auch wenn ich weiß,
dass wir das Geld hätten.

Hast du Teil an den Finanzen? Man legt ja auch gerne mal Geld zurück.

aber der neue Freund meiner Mutter will jeden Tag welches, was ich, persönlich und moralisch, eklig finde

was ist denn daran moralisch eklig?

Hat jemand eine Idee wie ich meine Mutter überreden kann? 

Ich kaufe zwar auch lieber beim Fleischer, aber da wirst du wohl deine Mutter nicht umstimmen können. Es ist halt ihr Geld und sie verwaltet das. natürlich kannst du sie drum bitten, aber du solltest sie nicht dazu zwingen.

Vielleicht sollten wir die Frage mal anders formulieren:

Meine Mutter will sich ständig einen Trabbi kaufen, weil ihr Freund ein Fahrzeug benötigt. Wie überzeuge ich sie, einen Mercedes zu kaufen?

Frage ist immer, wie viel Einkommen in einem Haushalt zur Verfügung steht.

Täglicher Fleischkonsum ist eh ungesund. Da kann man besser unter der Woche die 1,50 sparen und zum WE n schönes Rumpsteak holen ;) man lernt dann auch wieder zu genießen

Recherchiere ein bisschen und halte ihr dann vor wie ungesund das Zeug ist und warum man dadurch früher stirbt. Dazu zeigst du ein paar schlimme Bilder aus der Massentierhaltung und machst ihr klar das sie die Tiere von diesen Fotos isst. Diese Bilder musst du ihr immer wieder vor die Nase halten, damit sie die ja nicht vergisst. Wenn sie das nicht umstimmt, weiß ich auch nicht weiter. (P.S. durch die Maßnahme mit den Bildern bin ich Vegetarier geworden, allerdings freiwillig.) 

"Bilder aus Massentierhaltung". Pauschalisierte Bilder in Verbindung mit Laienbegriffen.

1
@Maximemaik

japp...Propagandabilder, die mit Untertexten irgendwelchen Quark suggerieren

1
@Omnivore11

Nein, reale Bilder. Diese Propagandabilder sind übrigens auch mal gemacht worden, solche Einzelfälle gibt es. Und auf diese Untertexte geb ich auch nicht viel.

0
@Maximemaik

Du sagst es: EINZELFälle und nicht kompletter Standard für sämtliche Fleischprodukte von Lidl!

1
@Omnivore11

Es geht ja auch um Bilder die die Realität darstellen, und das sind nunmal große Mengen an Tieren auf viel zu wenig Platz, der nicht geputzt werden kann. Und 1,50-2,00 Euro für 1 Kilo fleisch lässt von den Kosten auch keine bessere Haltung zu.

1
@Maximemaik

Schon mal in den Sinn gekommen, dass die Aufwandkosten aufgrund der hohen Erträge und der immer besseren Futterverwertung natürlich geringer werden? Wie zum Geier könnt ihr LAIEN daraus eine Haltung ableiten?

Die Aufwandkosten für 1kg Schwein liegen etwa bei 2€. Lende teuer, Hack günstig; Schon hast du deine Aufwandkosten samt Gewinn wieder rein....aber fantasiert ihr ruhig weiter in euren Traum

1

Wo bekommt man denn Fleisch für 1,50€ ? So ein Preis ist mir noch nie begegnet! Warst du schon mal selber einkaufen, oder woher stammen deine Informationen?

Zeig ihr Earthlings und Cowspiracy.

Sollte helfen.

Earthlings hab ich gesehen, wäre vielleicht eine Option. Danke :) allerdings hab ich schon einige male versucht ihr filme zu zeigen, aber sie hat immer "geblockt"

0

Das sind beides ausländische Propagandafilme und haben mit deutscher Landwirtschaft absolut GAR NICHTS zu tun! Und mit Lidl-Fleisch haben diese Ami-Propaganda erst recht nichts zu tun!

3
@Omnivore11

Ja, die Propaganda andere Lebewesen mit Respekt zu behandeln, diese Unmenschen.

1
@StefanBV

Es gibt 2 Möglichkeiten: Entweder sind die Landwirte die Unmenschen oder die Typen, die diese beknackten Propagandafilme in DEUTSCHLAND als normal verkaufen.

Die Antwort zu finden ist nicht schwer

1

Zeig ihr auf YouTube ein Video wie die Tiere leiden.

Das wäre dann aber Propaganda....oder steht auf den Tieren "ich komme zu Lidl" drauf?

1

Was möchtest Du wissen?