Mutter setzt mich unter druck, wie soll ich handeln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo 187erjp,

sprich Deine Mutter mal darauf an. Eventuell ist es ihr gar nicht so bewusst. Sie wird sicher nur das beste für Dich wollen, aber das ist allerdings etwas viel auf einmal.
Sag ihr das es Dir gerade etwas zu viel wird. Eine kleine Pause benötigt jeder mal.
Machst Du am Wochenende denn etwas was Du möchtest? Zum Ausgleich meine ich. Weil 1-2 Tage sollte man schon mal entspannen und auch Spaß haben.
Zu viel Druck und Stress macht einen Menschen kaputt.

Wenn das Geld noch nicht reicht, kannst Du den Führerschein nicht schneller fertig machen. Da kannst Du lernen wie Du willst, ohne Geld wird das nicht funktionieren.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere dich erstmal auf das andere wenn du noch nicht soviel Geld hatst für den Führerschein. Es hat sich gezeigt das wenn die Eltern einen das aufzwingen den Führerschein zu machen, das dann garnichts bringt, es macht evtl dann kein Spaß, braucht dann mehr Fahrstunden dadurch usw. Den Führerschein solltest du machen wenn du dazu Lust hast. 

Ich denke das muss deine Mütter dann so hinnehmen, wenn du ihr das richtig erklärst, weil sie will sicher nicht das du wegen zu viel Druck und Gehetze durch die führerscheinprüfungen fällst. 

Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In wie fern setzt sie dich denn unter Druck ? Beziehungsweise mit was ?

Ich an deiner Stelle würde erst Mal mit ihr reden. - Vielleicht ist es ihr ja gar nicht bewusst ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Womit und weswegen setzt sie dich denn unter Druck und was ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?