Mutter setzt mich extrem unter druck?

3 Antworten

Hey liebes (: du musst wissen deine Mutter ehrt dich und sie meint es gut mit dir, du wirst ihr noch dafür danken glaub mir. Wenn du jetzt schon ganz gut in der Schule bist hast du es später wenn du weiter mit der schule machst, es vieeel leichter :) deine Mutter übertreibt nur ein bisschen :/ das ist nicht gut. Ich an deiner stelle würde ihr entweder sagen das du erstmal bisschen zeit (1-2 Stunden) für dich brauchst und dann erst anfangst zu lernen. Sag ihr der tag ist noch lang und du wirst die Aufgaben schon noch machen. Ich hoffe sie kann dich verstehen. Zeig ihr wenn du lernst was für Fortschritte du machst. Sag das du auch mal dafür belohnt werden möchtest und es so dann viel mehr Spaß macht. Ganz viel Kraft wünsch ich dir :) du packst das .. schreib aufjedenfalll wie es war.

da hilft nur reden! oder bitte deinen Lehrer darum! weil durch druck hat noch nie jemand gute leistung erbracht!!

Hahahahahahahahahahaha bring sie um

meine mutter setzt mich unter druck gute noten zu schreiben!-WAS soll ich tun?

MEINE MUTTER HAT MIR GEDROHT DASS ICH NICHT IN URLAUB FAEHREN DARF WENN ICH EINE § AUFM ZEUGNIS IN NEM HAUPTFACHHAB!!!!!!! aber ich will da unbedingt mit...das problem ich hab ne 5 in deutsch geschrieben,weil sie mich unter druck gesetzt hat...ich hab ein black out bekommen und hab nich so viel geschrieben. ich hab auch schon mit meiner mutter geredet aber sie hat gemeint das kann nich sein -.- sie hatte ja auch nur einsen in der schule und versteht nich dass ich unter druck nich arbeiten kann...was soll ich tun????und wie soll ich ihr das mit der 5 erklären??!! danke im voraus teddybär99899

...zur Frage

Meine Mutter will unbedingt das ich einen Freund habe?

Hallo. Danke schonmal für eure Antworten! :)

Folgendes Problem: ich bin 20 Jahre und hatte noch nie einen Freund (Erfahrung mit Typen habe ich trotzdem schon etwas). Nun kenne ich seit einigen Wochen einen Typen, mit dem ich mich auch schon öfters getroffen habe. Bereits beim zweiten Mal wurden wir intim und beim letzten Mal (das war Donnerstag) hat er mich entjungfert. Wir haben seitdem noch Kontakt (nicht viel, er ist nicht der Typ, der viel schreibt, er lernt die Menschen lieber persönlich kennen) und er meinte auch ich brauche keine Angst haben, weil wir uns wieder sehen werden. Ein bisschen skeptisch bin ich schon, aber ich warte erstmal ab und mache nicht so ein Drama. Mein Problem ist jetzt nur meine Mutter. Ich habe ihr fast nichts von ihm erzählt und sie geht davon aus, dass es mein Freund ist, nervt mich jeden Tag mit 1000 Fragen. Heute sagte sie zu mir: „was wird das eigentlich mit dem Typen? Wieso hast du das Treffen für gestern abgesagt?! Jetzt meldet der sich bestimmt nie wieder bei dir! Du wirst auch nie einen Freund finden! Jeder hat mit 14 schon den ersten Freund, außer meine Tochter!“ Die hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun?! Sie geht davon aus, dass er mich nach einem treffen gefragt hat, dabei hat er das nicht! Und sie glaubt mir das nicht. Sie setzt mich so unter Druck, dass ich endlich einen Freund finden muss. Ich möchte alles langsam auf mich zukommen lassen, immerhin hat er mich vor kurzem entjungfert und das war schon ein großer Schritt für mich. Aber wenn man so eine Mutter hat, dann kann das doch nichts werden..

...zur Frage

Meine Mutter setzt mich mit der Schule unter Druck und es macht mich fertig?

Ich geh zurzeit auf eine privatschule da ich damals bei mir am Gymnasium zweimal die 10te Klasse verkackt hab. Das erste mal hab ich freiwillig wiederholt da ich nur vieren im Zeugnis hatte und als ich das zweite mal wiederholt habe wurden manche Noten zwar besser aber ich hatte eine 5 in Mathe und Physik und bin dort somit rausgeflogen und wurde nur an einer privatschule genommen. Die 11te Klasse lief richtig gut ich hatte nur einsen und zweien aber jetzt hat die 12te Klasse wieder angefangen und der Stress geht wieder los. Es haben sich aber wirklich alle in der Klasse jetzt verschlechtert. Wir haben ja jetzt das PunkteSystem (15 ist am besten, und alles unter 5 Punkten unterbelegt) und für meine Mutter ist nur das gut was im zweistelligen punktebereich ist. Ich habe jetzt meistens nur 7/8 Punkte manchmal sogar nur 5. Ich wollte später Lehrerin werden aber ich weiß nicht ob ich so ein gutes Abi schaff damit ich das machen kann. Und wie gesagt meine Mutter setzt mich mega unter Druck damit dass sie viel für die Schule zahlt schreit mich ständig an wenn ich mal Ausrutscher hatte und Betont immer wieder dass sie viel Geld Zahlt und ich somit nur gute Noten haben müsste. Ich mach auch g9 also bis zur 13 Klasse. Ich hab ihr von den Noten dieses Jahr noch nicht erzählt aber wenn in einem monat das Zeugnis kommt tickt sie aus.. Ich bin einfach voll verzweifelt und es geht mir in den letzten Wochen einfach nur schlecht, was soll ich machen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?