Mutter schreit nur noch rum, und ihr Freund meint er müsse sich als mein Vater ausgeben.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch eltern kann man erziehen. Wenn sie schreien bleib ruhig, sag in ruhigem Ton dass du dich normal mit ihr unterhalten möchtest und sie es unterlassen soll zu schreien. dafür gibts keinen Grund. Wenn sie dann immernoch schreit, weiter ruhig bleiben und sagen, dass eine dikussion so nicht möglich ist, was sie für Vorschläge hat. Wichtig ist, dass du dir überlegst wie die Situation ausgehen soll und dann ruhig in diese richtung argumentierst. Wobei du nicht beleidigend oder angreifen solltest, das wäre das Ende des Gesprächs. Sei auch nicht Vorwerfend von wegen "mama, du machst was falsch" sondern eher "Ich hätte es lieber wenn".. ihr seid zu dritt und ihr müsst irgendwie miteinander klar kommen. das ist sicherlich bei deinem Umständen nicht sehr einfach, aber wenn du genau weisst was du haben möchtest, dann musst du das so kommunizieren. Aber überlegt, ruhig und nicht vorwurfsvoll.. Denke dir Agrumente aus, die deine Wünsche untermauen. Ein Wunsch wäre das nicht geschriehen werden soll. Es wäre ein erstes Erfolgserlebnis, wenn du sie dazu bringst, nicht zu schreien wenn ihr irgendwas passt, sondern ihr zeigst, dass es auch eine andere Möglichkeit gibt, mit der sie dir zeigen kann, das sie mit etwas nicht einverstanden ist. Eine, die du dir aussuchst (vor dem Gespräch). Und wenn sie da nicht mitmacht weil "DU MACHST WAS ICH SAGE", dann versuchst du ebenfalls wieder ruhig zu bleiben und sagen: "Nur weil ich deine Aufforderungen hinterfrage heisst das ja nicht, dass ich es nicht tu. Ich fänds persönlich sehr erfreulich, wenn du mir auch erklären würdest, warum ich das jetzt tun soll. Denn ich bin eher der Meinung ".
Ich denke das Streiten immer mit Ruhe und Argumentation niedergelegt werden kann.. Nicht auf einmal.. das ist ist ein langwieriger Prozess mit vielen Zwischenschritten.. Aber die Mühe wert.. auf jedenfall mehr als einfach abzuhauen. Du wirst im Leben noch oft solche Situationen haben, und Reden/Streiten/Argumentieren muss gelernt sein. Puh, was fürn Roman :D

Ich hab irgendwie überlesen dass er dich schlägt. Wenn deine Mutter das gut heisst, dann hau ab so schnell es geht.. ansondern schlag dich auf ihre Seite, ihr seid ein Team.. zusammen könnt ihr es schaffen-taktik

dass der dich schlägt ,ist ja das allerletzte !!!!weiss deine mutter das ?ich denk mal ,so ,wie die sich verhalten ,haben die immense probleme mit anderen sachen und du bist nur der blitzableiter!versuch mal im geeigneten moment mit ihnen zu reden ,ganz in ruhe....sag ,wie du dich dabei fühlst und dag dem freund ,dass du ihn nicht als vater willst ,aber als freund .dazu müsste er sich dir gegenüber allerdings besser verhalten .denn wie solst du jemand respektieren ,wenn er dich nur anbrüllt und dich schlägt? ich hoffe für dich ,dass du das hinkriegst!!! lg jumoli

Hallo mikiii97,

da muss in den letzten Tagen gewaltig viel an Negativem passiert sein.

Denn du nennst diesen Freund deiner Mutter am 03.09.2011 deinen Vater, nun aber nur mehr Freund. sie ist den ganzen tag arbeiten ( mein vater auch ) da sie zusammen eine zahnarztpraxis

Die ganze Situation ist so, dass du überfordert bist, allerdings deine Mutter und der Freund von ihr auch. Was so harmlos zwischen den Zeilen steht, "hatte Probleme mit Ritzen", glaube ich deswegen nicht, weil es sicher nicht vorbei ist.

ich bemüh mich echt zu helfen neben hausaufgaben, lernen etc. und das tu ich auch, aber irentwie sehen die das nich... auch ein nettes wort ist nicht drin, ich werd immer nur angeschrien... ich hab das gefühl das die einzigen die mich noch lieben mein freund, mein pflegepferd und meine katze sind...

Ohne Gespräche, die reif und erwachsen geführt werden, wird das alles nicht funktionieren. Wenn sie so lange arbeiten müssen, dann kannst du sie schon unterstützen, aber andererseits könnte ein nettes und liebes "Danke" dir viel, sehr viel geben!

Bitte sie beide darum, dass ihr euch Zeit nehmt für eine Aussprache. Wie steht dein Freund zu dir? Ihm fällt bei dir eine große Rolle zu, denn er kann dich wirklich unterstützen. Bei der Aussprache solltest du in ruhiger Form das Anschreien auf den Tisch bringen, sowie wie der Freund deiner Mutter sich benimmt, wie er sich NICHT benehmen soll!

Abschließend will ich dir sagen, dass du sehr gute Arbeit leistest, wenn du neben Schule und Lernen auch noch den Haushalt machst!

von ihm werd ich dann noch geschlagen.

Liebe mikiii97, das muss unbedingt aufhören!

Dazu wünsche ich dir viel Glück und Kraft.

Gruß Alfred

Hast du noch eine gute Beziehung zu deinem leiblichen Vater? Wenn ja, dann wuerde ich dir raten, einfach mal eine Woche oder so zu deinem Vater zu ziehen. Erst wenn du weg bist, werden sie sehen, was ihnen fehlt. Wenn sie anfangen, dich zu vermissen, ist das eine gute, versoehnliche Grundlage, auf der man sich aussprechen kann, und ihnen sagen kann, was du von ihnen brauchst. Du kannst auf einfach auf eine Situation warten, in der alle sich gut fuehlen, und niemand grad boese auf dich ist, und du kannst dann mit ihnen reden.

Ausserdem: Der Freund deiner Mutter schlaegt dich??? Ich will ja ncihts sagen, aber das kannst du bei der Polizei melden, das ist Misshandlung.

mickiii97 21.09.2011, 16:40

nein leider nicht :/

meine mutter hat den kontakt einfach abgebrochen, früher war ich jedes wochenende bei ihm, und irgentwann wurde das einfach abgebrochen und ich hab nichts mehr von ihm gehört, aber da war ich noch zu klein um das zu verstehen :/ ich weiß nur das er i.wo in dortmund wohnt und seinen nachnamen falls er nicht geheiratet hat... ansonsten nichts.

0

Die Eltern sind doof, die Schule nervt, und das Leben ist fürchterlich anstrengend - gemeint ist die Zeit zwischen elf und 18 Jahren, auch Pubertät genannt. Für die Jungs und Mädchen gleicht das Leben dann einer Baustelle: Der Körper verändert sich mit jedem Tag ein bisschen mehr, und auch im Gehirn geht einiges durcheinander.

mehr hier..

(zugleich quelle)

http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/familie/pubertaet/index.jsp

mickiii97 21.09.2011, 16:41

was haben meie probleme denn mit pupertät zu tun ?!

0
dolga 21.09.2011, 16:57
@mickiii97

überlege, so das möglich ist

und versuche den text zu verstehen, der hinter dem link ist

0

rede erst mit deiner mutter und vielleicht kann sie ja mit hrem freund darüber reden oder ich hockt euch alle 3 zusammen und findet eine lösung. und schönen gruß an den freund deiner mutter: gewalt ist keine lösung ;) lg und viel glück

ist zwar etwas spät aber egal... versuch doch mal kontakt mit deinem vater aufzunehmen... (= googlen oder facebook etc.)... und sprich mit deiner mutter mal alleine darüber und sag ihr wie es dir dabei geht... wenn sie nicht weiß, dass ihr freund dich schlägt sag es ihr und wenn sie nichts dagegen unternimmt, dann geh zum jugendamt oder so... ach ja: frag doch einfach mal deine mutter nach der adresse deines vaters. vielleicht hilft sie dir ja, wenn sie weiß, dass du wirklich kontakt mit ihm aufnhemen willst... viel glück noch :)

Du hättest dich von anfang an nicht dem freund deiner mutter unterordnen sollen, ich würde mir von dem gar nix sagen lassen ich lass mir von meiner stiefmutter ja auch nix sagen einfach sagen wies is und wenns ärger gibt was wollen se machen? und wenn der dich schlägt dann droh den idiot mit jugendamt.

Was möchtest Du wissen?